Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Qualifizierte/-r Immobilienverwalter/-in (BCW)
BCW Weiterbildung

Zielgruppe: Berufstätige

Voraussetzungen: Es gibt keine Zulassungsvoraussetzungen.

Abschluss: Qualifizierte/-r Immobilienverwalter/-in (BCW)

Termine:

Beschreibung: Qualifizierte Immobilienverwalter/-innen von heute müssen als Generalisten Kenntnisse in vielen Bereichen der Immobilienverwaltung besitzen. Neben dem fachspezifischen baulichen und technischen Know-how werden juristische, organisatorische und kaufmännische Kenntnisse vorausgesetzt. Von der technischen und wirtschaftlichen Betreuung einer Immobilie über die Organisation von Eigentümerversammlungen, bis hin zur gesetzlichen Vertretung der Eigentümer ist sein Einsatz gefordert. Hilfreich sind zudem Kenntnisse in bestimmten Kommunikations- und Präsentationstechniken sowie psychologisches Einfühlungsvermögen und Verhandlungsgeschick im Spannungsfeld zwischen Eigentümer und Mieter oder auch zwischen den Eigentümern einer Wohnungseigentümergemeinschaft. Der viermonatige Lehrgang ?Qualifizierte/-r Immobilienverwalter/-in (BCW)? vermittelt solide praktische und theoretische Kenntnisse für Eigentümer, Mitarbeitende und Selbstständige, die in der Immobilienverwaltung tätig werden wollen oder tätig sind. Komplexe Zusammenhänge werden praxisnah und unter Berücksichtigung der aktuellsten Rechtsprechung aufgezeigt.
Praxiswissen für Immobilienverwalter

Der Lehrgang wird berufsbegleitend freitagabends sowie samstags am Schulungszentrum Essen durchgeführt. Gegliedert in insgesamt acht Module erlernen Sie die Grundlagen der Immobilienwirtschaft und erhalten Antworten auf die wichtigsten Fragen der Immobilienverwaltung. Dabei befassen Sie sich u. a. mit den Grundlagen der Verwaltung, der Versicherung von Immobilien, Grundbesitzabgaben oder Wirtschaftsplänen, Jahresabrechnungen sowie der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Eigentümerversammlungen in der WEG. Darüber hinaus setzen Sie sich tiefergehend mit dem Aufbau und der Organisation einer Immobilienverwaltung - von der Unternehmensgründung über die Objektübernahme bis hin zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - auseinander. Einen Schwerpunkt des Kurses bilden die rechtlichen Grundlagen der Immobilienverwaltung. Neben dem Grundstücks- und Grundbuchrecht stehen das Nachbarrecht sowie das Wohnungseigentumsgesetz auf der Agenda. Zudem machen Sie sich mit den Vorschriften rund um das Mietrecht und deren Auswirkungen in der Praxis vertraut. Der Lehrgang zum/zur qualifizierten Immobilienverwalter/-in schließt mit einem Zertifikat der BCW Weiterbildung ab.

Inhalte: Modul 1 Die Immobilienwirtschaft

  • Der Immobilienmarkt in Zahlen
  • Tätigkeiten in der Immobilienwirtschaft
  • Struktur der Branche
  • Grundlagen der Berufsausübung
  • Gewerbliche Vorschriften
  • Gesellschaftsformen
  • Verwalteraufgaben
  • Versicherungen für den Immobilienverwalter

Modul 2 Wissensgrundlagen für den Immobilienverwalter

  • Die Wohnung aus technischer und statischer Sicht
  • Die Berechnung der Wohnfläche
  • Die Versicherung von Immobilien
  • Grundbesitzabgaben/Kommunalabgaben
Modul 3 Grundstücks- und Grundbuchrecht
  • Grundlagen des Grundstücks- und Grundbuchrechtes
  • Das Liegenschaftskataster
  • Das Grundstück
  • Das Grundbuch
  • Rangfolge im Grundbuch
  • Weitere Rechte am Grundstück

Modul 4 Das Nachbarrecht

  • Öffentliches Nachbarrecht
  • Privates Nachbarrecht
  • Landesnachbarrechtsgesetz NRW
Modul 5 Das Wohnungseigentumsgesetz
  • Geschichte des Wohnungseigentums
  • Begriffsbestimmungen
  • Begründung von Wohnungseigentum
  • Gemeinschaft der Wohnungseigentümer
  • Weitere gesetzliche Bestimmungen

Modul 6 Praktische Durchführung der Immobilienverwaltung

  • Die Wirtschaftlichkeitsberechnung
  • Die Betriebskostenabrechnung
  • Wirtschaftsplan und Jahresabrechnung in der WEG
  • Durchführung einer Eigentümerversammlung
Modul 7 Aufbau und Organisation einer Immobilienverwaltung
  • Die Unternehmensgründung
  • Die Verwalterbestellung in der Wohnungseigentümerversammlung
  • Die Objektübernahme
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Modul 8 Das Mietrecht in der Praxis

  • Gesetzliche Grundlagen des Wohnungsmietrechtes
  • Das Gewerbemietrecht in Theorie und Praxis
  • Der Wohnungsmietvertrag: Form und Inhalt
  • Der Gewerbemietvertrag
  • Mietpreisfindung
  • Mängel an der Mietsache, Berechnung von Mietminderungen
  • Klein- und Schönheitsreparaturen
  • Beendigung des Mietverhältnisses
  • Verjährungsfristen im Mietrecht

BCW Weiterbildung


Die BCW Weiterbildung hat sich innerhalb der BCW-Gruppe auf praxisnahe Lehrgänge und Seminare für Berufstätige im kaufmännischen und technischen Bereich sowie in den Bereichen IT, Immobilien und Gesundheit spezialisiert.
Durchführendes Institut der Qualifizierungen ist das BildungsCentrum der Wirtschaft. Das Institut wurde 1956 gegründet und blickt damit auf viele Jahrzehnte Erfahrung in der Erwachsenenbildung zurück.
Durch die traditionell enge Verbundenheit mit Unternehmen und Verbänden der Region sind die Lehrgänge und Seminare stets am Bedarf der Wirtschaft ausgerichtet. Die besondere Praxisnähe spiegelt sich auch im Lehrpersonal wider: Die Dozenten der Lehrgänge und Seminare sind erfahrene Praktiker, die den Stoff anhand zahlreicher Beispiele aus der eigenen Berufspraxis vermitteln.
Das BildungsCentrum der Wirtschaft wird kontinuierlich von externen Prüfern bewertet und ist nach DIN EN ISO 9001:2008 durch die Certqua zertifiziert.

Anbieter kontaktieren