Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Prüfung elektrischer Anlagen, Geräte und Maschinen
WEKA Forum für Sicherheit

Termine:

Beschreibung: 2-Tage Intensiv-Seminar
Lernen Sie im Seminar das fachgerechte und sichere Prüfen elektrischer Anlagen und Betriebsmittel nach DGUV Vorschrift 3, DIN VDE 0100-600, DIN VDE 0105-100, DIN VDE 0701-0702 und VDE 0113-11


In diesem Intensiv-Seminar lernen Elektrofachkräfte, wie Prüfungen an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln fachgerecht und sicher durchgeführt werden. Als Teilnehmer erhalten Sie die Qualifikation, um die Rolle der befähigten Person zum Prüfen von elektrischen Betriebsmitteln auszuführen.

Der Referent gewährt Ihnen durch den Einsatz von Prüfmodellen und der entsprechenden Messtechnik einen intensiv Einblick in die wichtigsten Prüfungs- und Messverfahren. Das Besondere: Sie können eigenen Messgeräte oder Prüflinge mitbringen und vor Ort einsetzen.

Schutzleiterprüfung, Isolationswiderstands-Messung mit zunehmend wichtiger werdenden Alternativprüfungen und Methoden zur Fehlersuche sind nur einige Bestandteile dieses Workshops. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der fachlich fundierten und kritischen Betrachtung der Messergebnisse sowie deren richtigen Einordnung im ‚Normendschungel‘.

Preisnachlass
10 % Rabatt für den dritten und jeden weiteren Teilnehmer

Weitere Informationen zum Seminar "Prüfung elektrischer Anlagen, Geräte und Maschinen"

Inhalte: 

  • Rechtliche Grundlagen
    • Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
    • Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)
    • DGUV Vorschrift 3 (ehemals BGV A3)
    • Aktuelle Normen u.a.
      • DIN VDE 0100-600 „Prüfungen“
      • DIN VDE 0105-100 „Betrieb von elektrischen Anlagen“
      • DIN VDE 0701-0702 „Prüfung nach Instandsetzung, Änderung elektrischer Geräte – Wiederholungsprüfung elektrischer Geräte – Allgemeine Anforderungen“
      • DIN EN 60204-1 VDE 0113-1 „Sicherheit von Maschinen – Elektrische Ausrüstung von Maschinen“
      • Fachliche Voraussetzung: TRBS 1203 „Befähigte Person“
  • Schutz gegen elektrischen Schlag
    • Schutzmaßnahmen und Schutzziele
    • Richtige Auswahl der Schutzmaßnahmen
    • Die wichtigste Norm für den Personenschutz: DIN VDE 0100-410
  • Auswahl von geeigneten Mess- und Prüfgeräten
  • Messen und Prüfen
    • Systematische Vorgehensweise bei der Prüfung
    • Schleifenimpedanz-Messung
    • Netzinnenwiderstands-Messung
    • Messung der Niederohmigkeit
    • Isolationswiderstands-Messung
    • Grenzen und Alternativen zur Isolationswiderstands-Messung
    • Fehlerstrom-Schutzschalter (RCD’s) richtig bewerten
    • Selektivität von RCD’s
    • Überprüfen von Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (PRCD, RCCB, RCBO, CBR, MRCD, SRCD)
    • Unfallgefahren (Gefährdung des Prüfers)
  • Betrachtung der Messergebnisse
    • Richtige und kritische Beurteilung der gemessenen Werte
    • Schlussfolgerungen und Besonderheiten
  • Erstellung von Protokollen
    • Mindestanforderungen an Protokolle
    • Sinnvolle Gestaltung
  • Praxisprobleme
    • Häufig auftretende Probleme, Diskussion der Praxisprobleme von Teilnehmern

WEKA Forum für Sicherheit

Das WEKA Forum für Sicherheit hat sich auf qualifizierte, aktuelle und praxisbezogene Aus- und Weiterbildung aller Themengebiete zur betrieblichen Sicherheit spezialisiert. Die Kongresse und Fachtagungen zu den einzelnen Themenschwerpunkten bieten neben den Seminaren, Workshops, Lehrgängen, Ausbildungen und Inhouse-Schulungen viel Raum zum Austausch und Netzwerken.

KOMPETENZ
Unserem hohen Anspruch an Praxisnähe und Qualität werden wir durch die Auswahl erstklassiger Referenten und Berater aus Wirtschaft, Wissenschaft und Hochschule gerecht. Eine professionelle Organisation und der Austausch mit Kollegen und Fachexperten sind die perfekten Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Weiterbildung

AKTUALITÄT
Unsere Veranstaltungen zeichnen sich besonders durch ein hohes Maß an Aktualität aus. Unsere qualifizierten Referenten informieren Sie zu den neuesten Entwicklungen, berichten aus der aktuellen Rechtsprechung und versorgen Sie mit brandneuen Informationen Ihres Wirkungsfelds.

PERSÖNLICHER DIALOG
Im Fokus steht der persönliche Austausch und Kontakt zu Ihnen – unseren Kunden. Ihre Bedürfnisse und Anforderungen sind uns ein besonderes Anliegen bei der kontinuierlichen Programmentwicklung.

PRAXISWISSEN KOMPAKT
Unser Programm ist auf Ihre täglichen beruflichen Herausforderungen zugeschnitten – und auch so konzipiert, dass das Gelernte sich einfach und nachhaltig im Berufsalltag umsetzen lässt.

Anbieter kontaktieren