Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Maschinenschutzanforderungen – Modul 2: BRICS-Länder
WEKA Forum für Sicherheit

Termine:

Beschreibung: Modulare Seminarreihe
In kurzer Zeit zum Konformitätsexperten für die Emerging Markets!

In diesem zweiten Modul geben wir Ihnen einen Überblick über die Maschinenschutzvorschriften in den BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika). Unsere erfahrenen Konformitätsexperten informieren Sie detailliert über die Fallstricke beim Inverkehrbringen von Maschinen, damit Sie hiermit Probleme und Hindernisse bei der Markteinführung vermeiden.

Im Seminar werden ausführlich die Bedeutung von zertifizierten Komponenten und Geräten sowie die dazugehörigen einzelnen Zertifizierungs- und Abnahmeverfahren und das dazugehörige Prozessmanagement vorgestellt. Als Handlungsleitfaden werden die EU-Anforderungen aus der Maschinen-, Niederspannungs- sowie EMV-Richtlinie den einzelstaatlichen Vorschriften gegenübergestellt, sodass alle Prozessbeteiligten detaillierte Kenntnisse zu den Besonderheiten beim Marktzugang in den BRICS-Staaten erlangen und praktisch umsetzen können.

Kombi-Tipp: 195 EUR
Bei der gleichzeitigen Buchung von Maschinenschutzanforderungen – Modul 1: USA und Kanada sparen Sie 195 Euro.

Weitere Informationen zum Seminar "Maschinenschutzanforderungen – Modul 2: BRICS-Länder"

Inhalte: 

  • Einführung Produktrecht
    • Geltungsbereich der europäischen Rechtsvorschriften
    • Wie funktioniert das Zusammenspiel herstellerbezogenes Recht – Arbeitsschutzrecht – Vertragsrecht?
    • Welche Bedeutung hat die Produkthaftung?
    • Begriffsklärung: Compliance – Konformität – Zertifizierung – Inverkehrbringen – Zulassung
    • Ist die CE-Kennzeichnung in den BRICS-Staaten akzeptiert und gibt es regionale Unterschiede?
  • Wichtige Vorschriftenbereiche sowie zuständige Behörden
    • Lokal zuständige Behörden in Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika ( z.B. Federal Agency on Technical Regulating and Metrology in Russland)
    • Der neue Eurasische Wirtschaftsraum
    • Welche Funktion haben einzelne Zertifizierer?
  • Die wichtigsten Normungsorganisationen in den BRIC-Staaten
    • ABNT, GOST , SAC (China) & BIS
    • Harmonisierung bzw. nationale Umsetzung von ISO- und IEC-Standards
    • Wichtige Normungsbereiche für den Maschinenbau
  • Einzelstaatliche Maschinenschutzanforderungen
    • Welche gesetzlichen Regelungen gibt es im Bereich Maschinenschutz?
    • Schnittstelle arbeitsschutzrechtliche Bestimmungen und Herstelleranforderungen
    • Besondere Kennzeichnungs- und Zulassungspflichten
  • Prozessmanagement
    • Prozess zur regulatory intelligence
    • Informationsbeschaffung in der Lastenheftphase – Anforderungsermittlung
    • Informationsquellen: Datenbanken, Ländersteckbriefe, Checklisten
  • Am Beispiel der Exportländer Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika werden die Schritte zur Maschinenkonformität durchgespielt
    • Was ist bei der Vertragsgestaltung zu beachten?
    • Müssen ISO- und IEC-Normen in nationale Normen überführt werden?
    • Wie ist die Akzeptanz der Normen ISO 12100, ISO 13849-1 und IEC 62061?
    • Informationsrecherche und -quellen: nationale Besonderheiten
    • Welche Länder sind besonders kritisch
    • Risikobeurteilung, Warnhinweise, Sprache der Betriebsanleitung
    • Aufbau eines RI-Prozesses, Einbindung

WEKA Forum für Sicherheit

Das WEKA Forum für Sicherheit hat sich auf qualifizierte, aktuelle und praxisbezogene Aus- und Weiterbildung aller Themengebiete zur betrieblichen Sicherheit spezialisiert. Die Kongresse und Fachtagungen zu den einzelnen Themenschwerpunkten bieten neben den Seminaren, Workshops, Lehrgängen, Ausbildungen und Inhouse-Schulungen viel Raum zum Austausch und Netzwerken.

KOMPETENZ
Unserem hohen Anspruch an Praxisnähe und Qualität werden wir durch die Auswahl erstklassiger Referenten und Berater aus Wirtschaft, Wissenschaft und Hochschule gerecht. Eine professionelle Organisation und der Austausch mit Kollegen und Fachexperten sind die perfekten Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Weiterbildung

AKTUALITÄT
Unsere Veranstaltungen zeichnen sich besonders durch ein hohes Maß an Aktualität aus. Unsere qualifizierten Referenten informieren Sie zu den neuesten Entwicklungen, berichten aus der aktuellen Rechtsprechung und versorgen Sie mit brandneuen Informationen Ihres Wirkungsfelds.

PERSÖNLICHER DIALOG
Im Fokus steht der persönliche Austausch und Kontakt zu Ihnen – unseren Kunden. Ihre Bedürfnisse und Anforderungen sind uns ein besonderes Anliegen bei der kontinuierlichen Programmentwicklung.

PRAXISWISSEN KOMPAKT
Unser Programm ist auf Ihre täglichen beruflichen Herausforderungen zugeschnitten – und auch so konzipiert, dass das Gelernte sich einfach und nachhaltig im Berufsalltag umsetzen lässt.

Anbieter kontaktieren