Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Maschinenrichtlinie 2006/42/EG kompakt – Modul 1: Richtlinienkonforme CE-Kennzeichnung von Maschinen
WEKA Forum für Sicherheit

Termine:

Beschreibung: Modulares Seminar
Sichere Maschinen konstruieren und bauen, Haftungsrisiken minimieren!

Obwohl Hersteller die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG seit 29.12.2009 anwenden müssen, besteht bei der Umsetzung der neuen Vorgaben weiterhin Informationsbedarf. Der Teufel steckt meist im Detail.

Im ersten Modul dieser Seminarreihe führen wir Sie am Beispiel eines Montageautomaten durch die neue Maschinenrichtlinie. Hierbei gehen wir auch auf die Betriebsanleitung und Risikobeurteilung ein. Gemeinsam erarbeiten Sie im Seminar, wie ein Produkt nach der Maschinenrichtlinie eingestuft wird und welche Anforderungen sich hierdurch für die sichere Konstruktion und Bau ergeben. Sie führen Fallunterscheidungen durch und prüfen, ob anschließend eine CE-Kennzeichnung notwendig ist oder nicht.

Kombi-Tipp: 195 EUR
Bei der gleichzeitigen Buchung von Maschinenrichtlinie 2006/42/EG kompakt – Modul 2: Risikobeurteilung und Betriebsanleitung sparen Sie 195 Euro.

Weitere Informationen zum Seminar "Maschinenrichtlinie 2006/42/EG kompakt – Modul 1: Richtlinienkonforme CE-Kennzeichnung von Maschinen"

Inhalte: Die Unterlagen enthalten ausführliche Antworten auf die zehn meistgestellten Fragen zu folgenden Themengebieten:

  • CE-Kennzeichnung
  • Maschinenrichtlinie
Zusätzlich erhalten Sie nützliche Quellen, z.B. für den kostenlosen Bezug von europäischen Richtlinien und Leitfäden sowie Übersichten zu aktuellen Normenlisten im Amtsblatt der Europäischen Union und viele mehr. Gerade diese Quellen unterstützen Sie bei der effizienten und rechtskonformen Durchführung der CE-Kennzeichnung von Maschinen.
  • Vorstellung der Maschine
    Die Inhalte der beiden Seminartage werden am Beispiel einer Maschine (Montageautomat) konkretisiert. Damit dies gelingt, wird Ihnen bei Seminarbeginn die zu betrachtende Maschine vorgestellt. An dieser Maschine werden dann die Herstellerpflichten in Bezug auf die Maschinenrichtlinie umgesetzt und erläutert.
  • Besprechung wichtiger Begriffe
    CE-Kennzeichnung, Produkt, Produktsicherheit, Produkthaftung, Hersteller, Betreiber, Inverkehrbringen, in Betrieb nehmen, wesentliche Veränderung, bestimmungsgemäße Verwendung, vernünftigerweise vorhersehbare Fehlanwendung, Konformitätsbewertung
  • Maschinenrichtlinie
    • Abgrenzung Hersteller und Betreiber
    • Geografischer Geltungsbereich
    • Aufbau und Gliederung
    • Anwendungsbereich und Ausnahmen vom Anwendungsbereich
    • Die Maschinenrichtlinie knacken: nur Relevantes lesen, nicht Relevantes überspringen
    • Übergang von der Maschinenrichtlinie zu anderen europäischen Richtlinien mit und ohne CE-Kennzeichnung, z.B. Niederspannungs-, EMV- und ATEX-Richtlinie
  • Übersicht über grundlegende harmonisierte Normen (A-, B- und C-Normen)
  • Herstellerpflichten bei einer Maschine (Montageautomat)
  • Maschinenrichtlinie, Artikel 5: Inverkehrbringen und Inbetriebnahme
    • Maschinensicherheit integrieren
    • Maschinensicherheit nachweisen
    • Maschinensicherheit durch Benutzerinformation
    • Maschinensicherheit bewerten
    • Maschinensicherheit bescheinigen
    • Maschinensicherheit kennzeichnen
  • Gesamtheit von Maschinen
    • Grundlagen
    • Prüfung auf Gesamtheiten von Maschinen
  • Wesentliche Veränderung von Maschinen
    • Grundlagen
    • Prüfung auf wesentliche Veränderung
  • Nützliche Quellen für Ihre Recherche

WEKA Forum für Sicherheit

Das WEKA Forum für Sicherheit hat sich auf qualifizierte, aktuelle und praxisbezogene Aus- und Weiterbildung aller Themengebiete zur betrieblichen Sicherheit spezialisiert. Die Kongresse und Fachtagungen zu den einzelnen Themenschwerpunkten bieten neben den Seminaren, Workshops, Lehrgängen, Ausbildungen und Inhouse-Schulungen viel Raum zum Austausch und Netzwerken.

KOMPETENZ
Unserem hohen Anspruch an Praxisnähe und Qualität werden wir durch die Auswahl erstklassiger Referenten und Berater aus Wirtschaft, Wissenschaft und Hochschule gerecht. Eine professionelle Organisation und der Austausch mit Kollegen und Fachexperten sind die perfekten Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Weiterbildung

AKTUALITÄT
Unsere Veranstaltungen zeichnen sich besonders durch ein hohes Maß an Aktualität aus. Unsere qualifizierten Referenten informieren Sie zu den neuesten Entwicklungen, berichten aus der aktuellen Rechtsprechung und versorgen Sie mit brandneuen Informationen Ihres Wirkungsfelds.

PERSÖNLICHER DIALOG
Im Fokus steht der persönliche Austausch und Kontakt zu Ihnen – unseren Kunden. Ihre Bedürfnisse und Anforderungen sind uns ein besonderes Anliegen bei der kontinuierlichen Programmentwicklung.

PRAXISWISSEN KOMPAKT
Unser Programm ist auf Ihre täglichen beruflichen Herausforderungen zugeschnitten – und auch so konzipiert, dass das Gelernte sich einfach und nachhaltig im Berufsalltag umsetzen lässt.

Anbieter kontaktieren