Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Konzernrechnungslegung aktuell
Verlag Dashöfer GmbH

Zielgruppe: 

Leiter und Mitarbeiter aus dem Finanz- und Rechnungswesen und Controlling, die den Konzernabschluss erstellen oder die Abschlusserstellung vorbereiten.

Voraussetzungen: Es sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen.

Abschluss: Jeder Teilnehmer erhält am Ende der Veranstaltung ein Zertifikat.

Termine:

Beschreibung: 

  1. Einstieg in die Konzernrechnungslegung
    • Ziele und Aufgaben des Konzernabschlusses
    • Rechtsgrundlagen
      • Übersicht über die Änderungen durch das HGB neu
      • nach dem BilMoG kommt das BilRUG
      • Aufstellungspflichten
      • Bestandteile des Konzernabschlusses
  2. BilRUG - wesentliche Änderungen im Überblick
    • neue Schwellenwerte für die Größenklassenzuordnung im Einzel- und Konzernabschluss
    • Erleichterungen für Tochterunternehmen
    • Änderungen zu Ausweis- und Aufstellungspflichten in Bilanz und GuV
    • neue Definition der Umsatzerlöse in § 277 Abs. 1 HGB
    • umfangreiche geänderte und neue Angabepflichten im Anhang und Lagebericht
    • Verschärfung in Sachen Offenlegung und Transparenz
  3. Konsolidierung
    • Konsolidierungsgrundsätze (u.a. Währungsumrechnung)
    • Konsolidierungskreis
      • Einbeziehungswahlrechte
      • Einbeziehungsverbote
    • Konsolidierungsmethoden
      • Überblick über die anzuwendenden Konsolidierungsmethoden und -maßnahmen
  4. Kapitalkonsolidierung
    • Vollkonsolidierung
      • Erstkonsolidierung: Buchwert- und Neubewertungsmethode statt Erwerbs- und Neubewertungsmethode
      • Folgekonsolidierung
      • Behandlung des Goodwills
    • Quotenkonsolidierung
    • Equity-Methode: Buchwertmethode
  5. Konsolidierung von Forderungen und Verbindlichkeiten
    • Regelungen zur Schuldenkonsolidierung
    • Durchführung der Schuldenkonsolidierung
  6. Zwischenerfolgseliminierung
    • Grundlagen
    • Verrechnung von Zwischenerfolgen
  7. Aufwands- und Ertragskonsolidierung
    • Konsolidierung der Innenumsatzerlöse
    • Konsolidierung anderer Erträge und Aufwendungen
    • Konsolidierung von Ergebnisübernahmen bzw. -abführungen
  8. Latente Steuern im Konzernabschluss
    • Bilanzorientierte Konzeption (Temporary-Ansatz)
    • Ursachen latenter Steuern
    • Ermittlung und Bewertung
    • Auswirkungen der Erstkonsolidierung
  9. Kapitalflussrechnung
    • Rechtsgrundlagen
    • Zweck
    • geänderte Kapitalflussrechnung DRS 21
    • konzernspezifische Besonderheiten
  10. Konzernanhang und Konzernlagebericht
    • Zusätzliche Angabe- und Erläuterungspflichten nach BilMoG

Inhalte: 

Das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz hat nicht nur den Ansatz und die Bewertung von Vermögensge­genständen im Einzelabschluss völlig neu geregelt, auch der Konzernabschluss ist von den umfangreichen Neuregelungen, wie z. B. BilRUG-Änderungen und geänderter Kapitalflussrechnung DRS 21, betroffen. Änderungen ergeben sich insbesondere bei der Konsolidierung von Einzel­unternehmen oder bei der Bilanzierung von latenten Steuern.

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick!

Die Grundlagen werden anhand zahlreicher Beispiele erläutert, sodass die Lerninhalte direkt umgesetzt und in der Praxis angewendet werden können.

Verlag Dashöfer GmbH

Unser Herz schlägt für innovative Bildung.
Gemeinsam machen wir Sie fit für die Zukunft!

Schon seit über 25 Jahren bildet der Dashöfer Verlag viele wissbegierige Menschen sie Sie mit hoher Kundenorientierung und engem Praxisbezug weiter.
Unsere Seminare sind zukunftsorientiert und an Ihre Bedürfnisse angepasst – in Tagungsräumen wie auch online auf unserem VideoCampus.de. Auch unsere Handbücher, Software, Wissensdatenbanken und Hörbücher sind stets am Zeitgeschehen.

Unser Team bietet Ihnen bundesweit 1.500 Seminare für Manager, Betriebsräte, Sekretärinnen, Ausbilder, Einkäufer, Architekten, Buchhalter und viele andere Berufsgruppen.

Rechtssichere Fachinformationen zu den Bereichen Recht, Steuern, Management, Unternehmensführung, Personalwesen, Assistenz, Öffentliche Verwaltung, Bauwirtschaft und Immobilien erhalten jährlich fast 15.000 Menschen.
All unsere Referenten besitzen Praxiserfahrung, welche sie in optimalen Teilnehmergruppen weitergeben. Durch diese Kombination und unsere Dashöfer-Garantien konnten wir stets eine sehr hohe Kundenzufriedenheit erreichen

Ein einfacher und kostenloser Service zum Kennenlernen ist der Dashöfer-Newsletter mit aktuellen Themen und Angeboten.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung!

Anbieter kontaktieren