Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Einkauf (IHK)
BCW Weiterbildung

Voraussetzungen: Zur Prüfung ist zuzulassen, wer

1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

3. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis

nachweist.

Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Inhalten der Weiterbildung haben.

Abweichend ist zur Prüfung auch zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Abschluss: Geprüfte/-r Fachwirt/-in für Einkauf (IHK)

Termine:

Beschreibung: Im Einkauf sind Planer gefragt, doch auch Flexibilität, Entscheidungsfreude und Verhandlungsgeschick sind wichtige Eigenschaften einer/s geprüften Fachwirts/-in für Einkauf. Ihre vorrangige Aufgabe als Einkaufsexperte-/in ist schließlich, für Ihr Unternehmen stets eine möglichst kosteneffiziente Versorgung mit hochwertigen Materialien, Produkten und Dienstleistungen sicherzustellen.

Dafür ermitteln Sie Einkaufsbedarfe in enger Abstimmung mit den einzelnen Abteilungen, wählen geeignete Zulieferer aus und entwickeln dann passende Einkaufsstrategien und Prozesse. Als Bindeglied zwischen Produktion und Lieferantenseite setzen Sie sich ebenso intensiv mit den Qualitätsansprüchen im Unternehmen auseinander wie mit dem verfügbaren Marktangebot. Zu Ihren weiteren Kompetenzen zählen dann das Management von Ausschreibungen und Verträgen sowie die Kontaktpflege zu Ihren Anbietern. Der Einkauf übernimmt branchenübergreifend in nahezu allen Unternehmen eine wichtige strategische Funktion. Mit der Weiterbildung zum/-r geprüften Fachwirt/-in für Einkauf erlangen Sie einen in der Wirtschaft angesehenen Fortbildungsabschluss und schaffen so beste Voraussetzungen für Ihren beruflichen Aufstieg.

Wer die Prüfung nach dieser Verordnung bestanden hat, ist vom schriftlichen Teil der Prüfung der nach dem Berufsbildungsgesetz erlassenen Ausbilder-Eignungsverordnung befreit.

Inhalte: 

Lern- und Arbeitsmethodik

  • Lernen zu lernen
  • subjektive und objektive Rahmenbedingungen
  • Lerntechniken
  • Zeit- und Themenplanung
  • Lernmethoden / Lernmedien
  • Grundlagen Rede- und Präsentationstechniken

Interne und externe Einkaufsbedarfe

  • Marktanalyse / Produktportfolio / nationale und internationale Beschaffungs- und Absatzmärkte
  • Beschaffungsmarktforschung / Chance und Risiken
  • Einkaufs- und Einsparungspotenziale
  • Bedarfsermittlung von Güter und Dienstleistungen

Einkaufsstrategien

  • Einkaufsstrategien /Externe Einflussfaktoren / Beschaffungslösungen / Einkaufpolitik
  • Einkaufsmarketing / Einsatz von güter-, markt-, unternehmens- und kommunikationsbezogenen Instrumenten /Ergebnisanalyse
  • Einkaufsprozesse und -organisation /Hierarchie- sowie prozessbezogenen Organisation / Organisationsmittel / Prozessdokumentation

Lieferanten-, Risiko- und Qualitätsmanagement

  • Lieferantenbeziehungen
  • Anforderungsprofil der Lieferanten
  • Lieferantenbewertungen
  • Risikomanagement / Frühwarnsysteme / Bewertung von Risiken
  • Qualitätsmanagement / Qualitätsstandards

Einkaufsprozesse

  • Nationale und internationale Ausschreibungen / Verfahrens- und Vergabearten
  • Gestaltung von Ausschreibungen und Anfragen / Anbieterkreis
  • Angebotsanalyse / Angebotsvergleiche
  • Einkaufs- und Vertragsverhandlungen / Einkaufsabwicklung

Einkaufscontrolling

  • Operatives Controlling / Beschaffungsrelevante Planung und Berechnung / Preisveränderungen
  • Strategisches Controlling / Zieldefinition und -bewertung / Berichtswesen

Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit

  • Personalauswahl / Personalrekrutierung
  • Personaleinsatzplanung
  • Führungsmethoden
  • Berufliche Entwicklung und Weiterbildung von Mitarbeitern
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz

BCW Weiterbildung


Die BCW Weiterbildung hat sich innerhalb der BCW-Gruppe auf praxisnahe Lehrgänge und Seminare für Berufstätige im kaufmännischen und technischen Bereich sowie in den Bereichen IT, Immobilien und Gesundheit spezialisiert.
Durchführendes Institut der Qualifizierungen ist das BildungsCentrum der Wirtschaft. Das Institut wurde 1956 gegründet und blickt damit auf viele Jahrzehnte Erfahrung in der Erwachsenenbildung zurück.
Durch die traditionell enge Verbundenheit mit Unternehmen und Verbänden der Region sind die Lehrgänge und Seminare stets am Bedarf der Wirtschaft ausgerichtet. Die besondere Praxisnähe spiegelt sich auch im Lehrpersonal wider: Die Dozenten der Lehrgänge und Seminare sind erfahrene Praktiker, die den Stoff anhand zahlreicher Beispiele aus der eigenen Berufspraxis vermitteln.
Das BildungsCentrum der Wirtschaft wird kontinuierlich von externen Prüfern bewertet und ist nach DIN EN ISO 9001:2008 durch die Certqua zertifiziert.

Anbieter kontaktieren