Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Finanzbuchhalter/-in (IHK)
BCW Weiterbildung

Zielgruppe: Berufstätige

Voraussetzungen: keine spezifischen Teilnahmebedingungen 

Abschluss: Finanzbuchhalter/-in (IHK)

Termine:

Beschreibung: Die Finanzbuchhaltung führt alle Vorgänge eines Unternehmens, die sich in Zahlen fassen lassen, zusammen, unter anderem für die Bilanz sowie für die Gewinn-und-Verlust-Rechnung. Somit stellt die Finanzbuchhaltung wichtige Informationen für die Unternehmensführung bereit. Dazu zählen Preiskalkulation, Arbeits- und Steuerrecht, Personal- sowie Materialkosten und Jahresabschluss. Für diese Aufgaben sind fundierte und strategische Kenntnisse in Finanzwirtschaft und Finanzmanagement voraussetzend.

Der berufsbegleitende Lehrgang Finanzbuchhalter/-in (IHK) bereitet Sie optimal auf diese anspruchsvollen Tätigkeiten vor. Die Prüfung findet intern beim BCW statt und wird von den Dozenten, die Sie im Unterricht kennenlernen, abgenommen. Nach dem erfolgreichen Abschluss erhalten Sie ein Institutszertifikat des BCW und zusätzlich ein IHK-Zertifikat.

Für den Lehrgang mit IHK- und Institutszertifikat können sich Quer- und Neueinsteiger mit Erfahrung in Rechnungswesen, Buchhaltung oder Controlling anmelden. Als zertifizierte Spezialisten und Spezialistinnen im betrieblichen Rechnungswesen bringen Sie ihre berufliche Karriere weiter voran.

Inhalte: Recht und Finanzwirtschaft

  • Rechtsformen der Unternehmen
  • Grundbegriffe des kaufmännischen Rechts kennenlernen
  • Finanzierungsarten
  • Überwachung und Zahlungsverkehr

Steuerrecht
  • Betriebliches Steuerrecht
  • Abgabenordnung
  • Einkommensteuer
  • Gewerbesteuer
  • Körperschaftssteuer
  • Umsatzsteuer

Jahresabschluss
Grundlegende Aufgaben des Jahresabschlusses erkennen und dabei eine sichere Anwendung der Abschlusstechnik vermitteln. Hierbei soll eine Einführung in wesentliche Bilanzierungsgrundsätze und Bewertungs- und Ausweisvorschriften erfolgen:

  • Behandlung von Abschreibungen des Anlage- und Umlaufvermögens
  • Bewertung der Forderungen und Verbindlichkeiten
  • Rechnungsabgrenzungen
  • Latente Steuern
  • Ansatz und Bewertung von Rückstellungen
  • Überschlägige Umsatzsteuerverprobungen
  • Erstellen eines vorläufigen Jahresabschlusses
  • Eröffnungsbuchungen

BCW Weiterbildung


Die BCW Weiterbildung hat sich innerhalb der BCW-Gruppe auf praxisnahe Lehrgänge und Seminare für Berufstätige im kaufmännischen und technischen Bereich sowie in den Bereichen IT, Immobilien und Gesundheit spezialisiert.
Durchführendes Institut der Qualifizierungen ist das BildungsCentrum der Wirtschaft. Das Institut wurde 1956 gegründet und blickt damit auf viele Jahrzehnte Erfahrung in der Erwachsenenbildung zurück.
Durch die traditionell enge Verbundenheit mit Unternehmen und Verbänden der Region sind die Lehrgänge und Seminare stets am Bedarf der Wirtschaft ausgerichtet. Die besondere Praxisnähe spiegelt sich auch im Lehrpersonal wider: Die Dozenten der Lehrgänge und Seminare sind erfahrene Praktiker, die den Stoff anhand zahlreicher Beispiele aus der eigenen Berufspraxis vermitteln.
Das BildungsCentrum der Wirtschaft wird kontinuierlich von externen Prüfern bewertet und ist nach DIN EN ISO 9001:2008 durch die Certqua zertifiziert.

Anbieter kontaktieren