Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Blitzschutz und Überspannungsschutz
WEKA Forum für Sicherheit

Termine:

Beschreibung: 2-Tage Intensiv-Seminar
Praxisorientiertes Aufbauseminar zum äußeren und inneren Blitzschutz nach DIN EN 62305 Teil 1-4


Die novellierten Normen DIN VDE 0100-443/-534 schreiben nun vor, dass im privaten Wohnungsbau sowie im kleinen Gewerbebau ein Überspannungsschutz eingesetzt werden muss. Bis Ende 2018 ist die Übergangsfrist ausgelaufen – jetzt muss gehandelt werden!

Zur Vermeidung von Schäden oder Totalausfällen durch einen Blitzeinschlag, ist es wichtig schon bei der Planung die relevanten Fakten des äußeren und inneren Gebäudeblitzschutzes und die erforderliche Schutzmaßnahmen gegen Überspannungen zu berücksichtigen.

Mit Workshop: Überspannungsschutz in der Praxis!

In dieser Schulung lernen Sie die aktuellen Technologien sowie die nationalen und internationalen Blitzschutznormen praxisnah kennen. Sie erhalten von unserem Blitzschutz-Experten praxiserprobte Tipps, Tricks und Strategien. Neben weiterführenden Maßnahmen zur Sicherung der elektrischen und elektronischen Installation im Gebäude werden verschiedene Blitzschutzkonzepte und deren fach- und normgerechte Umsetzung ausführlich besprochen, gemeinsam diskutiert und auch im Workshop anhand eines Fallbeispiels trainiert.

Die Kenntnis der überarbeiteten Normen DIN VDE 0100-534 und DIN VDE 0100-443 ist nicht nur für die Blitzschutzfachkraft sondern auch für die Elektrofachkraft wichtig!

Weitere Informationen zum Seminar "Blitzschutz und Überspannungsschutz"

Inhalte: 

  • Physikalische Grundlagen
    • Blitz – die primäre Störquelle
    • Blitzimpulse und deren Auswirkungen
    • Kopplungsarten
  • Normen und Vorschriften
    • Die Blitzschutz-Normenreihe DIN EN 62305 (VDE 0185-305)
      • Teil 1 Allgemeine Grundsätze
      • Teil 2 Risiko-Management
      • Teil 3 Schutz von baulichen Anlagen und Personen
      • Teil 4 Elektrische und elektronische Systeme in baulichen Anlagen
  • Beiblätter zu den Normteilen
  • DIN VDE 0100-100 Errichten von Niederspannungsanlagen
  • Die überarbeiteten Errichtungsnormen für Überspannung-Schutzeinrichtungen
    • WANN ist Überspannungsschutz einzubauen? DIN VDE 0100-443 Schutz bei transienten Überspannungen infolge atmosphärischer Einflüsse oder von Schaltvorgängen
    • WIE und WELCHE Schutzmaßnahmen sind zu installieren? DIN VDE 0100-534 Überspannungs-Schutzeinrichtungen (SPDs)
  • VdS-Richtlinien zum Thema Blitz- und Überspannungsschutz
    • VdS 2010 Risikoorientierter Blitz- und Überspannungsschutz
    • VdS 2031 Blitz- und Überspannungsschutz in elektrischen Anlagen – Unverbindliche Richtlinien zur Schadenverhütung
  • Weitere ergänzende Vorschriften und Merkblätter
  • Äußerer Blitzschutz
    • Bestandteile des äußeren Blitzschutzes
    • Umsetzung des Blitzkugelverfahrens
    • Windlastberechnungen
    • Alternative Schutzverfahren
  • Erdungsanlage
    • Normen für Erdungsanlagen
    • Fundament-, Ring- und Tiefenerder
    • Weiße und schwarze Wanne, Perimeterdämmung
    • Erdung von speziellen Anlagen
  • Überspannungsschutz und Innerer Blitzschutz
    • Grundlagen der Hochfrequenztechnik
    • Bauelemente
    • Schutzkonzepte
  • Einsatz von Überspannungsableiter (SPD – surge protective devise)
    • Ableiter Typ 1, Ableiter Typ 2, Ableiter Typ 3
    • Aufbau und Einsatz
  • Behandlung spezieller Blitzschutzprobleme
  • Weitere Themenfelder nach Wahl der Teilnehmer
WORKSHOP: Überspannungsschutz in der Praxis
Am Beispiel einer Unterverteilung (UV) sollen die TN den richtigen Überspannungsschutz auswählen und den Einsatz von Überspannungsschutzgeräten (Ableiter) trainieren. Das Ergebnis wird anschließend mit den normativen Vorgaben abgeglichen und in der Gruppe diskutiert

WEKA Forum für Sicherheit

Das WEKA Forum für Sicherheit hat sich auf qualifizierte, aktuelle und praxisbezogene Aus- und Weiterbildung aller Themengebiete zur betrieblichen Sicherheit spezialisiert. Die Kongresse und Fachtagungen zu den einzelnen Themenschwerpunkten bieten neben den Seminaren, Workshops, Lehrgängen, Ausbildungen und Inhouse-Schulungen viel Raum zum Austausch und Netzwerken.

KOMPETENZ
Unserem hohen Anspruch an Praxisnähe und Qualität werden wir durch die Auswahl erstklassiger Referenten und Berater aus Wirtschaft, Wissenschaft und Hochschule gerecht. Eine professionelle Organisation und der Austausch mit Kollegen und Fachexperten sind die perfekten Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Weiterbildung

AKTUALITÄT
Unsere Veranstaltungen zeichnen sich besonders durch ein hohes Maß an Aktualität aus. Unsere qualifizierten Referenten informieren Sie zu den neuesten Entwicklungen, berichten aus der aktuellen Rechtsprechung und versorgen Sie mit brandneuen Informationen Ihres Wirkungsfelds.

PERSÖNLICHER DIALOG
Im Fokus steht der persönliche Austausch und Kontakt zu Ihnen – unseren Kunden. Ihre Bedürfnisse und Anforderungen sind uns ein besonderes Anliegen bei der kontinuierlichen Programmentwicklung.

PRAXISWISSEN KOMPAKT
Unser Programm ist auf Ihre täglichen beruflichen Herausforderungen zugeschnitten – und auch so konzipiert, dass das Gelernte sich einfach und nachhaltig im Berufsalltag umsetzen lässt.

Anbieter kontaktieren