Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Befähigte Person Brandschutztüren und -tore + Fachkraft für Feststellanlagen
ASI Akademie für Sicherheit

Zielgruppe: Brandschutzbeauftragte Mitarbeiter/-innen Werkfeuerwehr Betriebsingenieure Technische Leitung Leitung Arbeitssicherheit Fachkräfte für Arbeitssicherheit Sicherheitsbeauftragte

Termine:

Beschreibung: Nach aktueller BetrSichV bzw. DIN 14677
Um im Brandfall bestmöglichen Schutz zu garantieren, müssen brandschutztechnische Einrichtungen vom Betreiber ständig betriebsbereit gehalten und regelmäßig auf ihre einwandfreie Funktion geprüft werden. Gesetzliche Vorschriften, u.a. die BetrSichV, fordern von Betreibern von Brandschutzeinrichtungen, diese regelmäßig durch einen ausgebildeten Sachkundigen prüfen zu lassen. Um Instandhaltungen, wie die alle 3 Monate erforderliche Inspektion von Feststellanlagen, durchführen zu können, muss ein Kompetenznachweis erbracht werden. Mit erfolgreichem Abschluss dieser Veranstaltung erwerben Sie den Kompetenznachweis "Fachkraft für Feststellanlagen". Damit werden die Voraussetzungen für die qualifizierte Durchführung einer Instandhaltung der Anlagen geschaffen. Zudem werden Sie zur "Befähigten Person zur Prüfung von Brandschutztüren und -toren" qualifiziert, auch hierfür erhalten Sie ein Zertifikat.

Weitere Informationen zum Seminar "Befähigte Person Brandschutztüren und -tore + Fachkraft für Feststellanlagen"

Inhalte: 

  • Werden Sie "Befähigte Person zur Prüfung von Brandschutztüren und -toren": Aufgaben, Rechte und Pflichten gem. aktueller BetrSichV und TRBS 1203
  • Gesetzliche Grundlagen, Richtlinien, Normen im vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz
  • Angepasste Regelungen durch das Inkrafttreten der Produktnorm DIN EN 16034
  • Feuerschutzabschlüsse: Besonderheiten bei Fluchttüren und Verriegelungssystemen
  • Die "Fachkraft für Feststellanlagen": Verantwortlichkeiten und Pflichten
  • Typische Mängel und Fehlerermittlung bei Brandschutztüren/-toren und Feststellanlagen

ASI Akademie für Sicherheit

Ziel der ASI Akademie für Sicherheit ist es, eine qualifizierte, aktuelle und praxisnahe Aus- und Weiterbildung in sicherheitsrelevanten Bereichen zu gewährleisten. Viele neue Verordnungen haben in den letzten Jahren sowohl Aufgaben als auch Pflichten im Bereich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes sowie des Brandschutzes neu definiert. Außerdem wachsen im Bereich der Unternehmenssicherheit durch die Zunahme der organisierten Kriminalität, der komplexer werdenden Sicherheitstechnik und stetigem Kostendruck, in den Unternehmen die Anforderungen an die Mitarbeiter. Um diesen Anforderungen gewachsen zu sein, müssen Fach- und Führungskräfte aus den entsprechenden Bereichen über vielseitige Fähigkeiten und Fachwissen verfügen. Genau hier setzt die Akademie für Sicherheit an: Die Akademie für Sicherheit stellt praxisorientierte Lehrinhalte und qualifizierte Referenten und Trainer in ihren Seminaren und Lehrgängen bereit, um dieses Fachwissen zu vermitteln. Die kompetenten Referenten orientieren sich ständig an der aktuellen Rechtsprechung und geben ihre langjährige Erfahrung gerne an Sie weiter. Um eine hohe Aktualität zu gewährleisten, erweitert die Akademie für Sicherheit stetig ihr Seminarangebot. Dabei wird auf Themen eingegangen, die für Ihre tägliche Arbeit von Interesse sind. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich frühzeitig auf aktuelle Gesetzesänderungen vorzubereiten.

Anbieter kontaktieren