Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Sachkundeseminar für Immobilienmakler/-in
BCW Weiterbildung

Zielgruppe: Berufstätige

Voraussetzungen: 

  • Immobilienmakler (Gewerbetreibende und alle beim Gewerbetreibenden beschäftigten natürlichen Personen mit einer Erlaubnis für Immobilien-Vermittlungstätigkeiten gem. § 34c GewO, auch Immobilienkaufleute, Immobilienfachwirte)
  • angestellte Immobilienvermittler (auch ohne Erlaubnis gem. § 34c GewO)
  • angestellte Mitarbeiter, die an der Vermittlung von Immobilien mitwirken (z.B. Erstellung von Exposés, die Durchführung von Wohnungsbesichtigungsterminen oder die aktive Teilnahme an Kundengesprächen mit Eigentümern und Interessenten)

Abschluss: Keine Angabe

Termine:

Beschreibung: Immobilienmakler und deren Angestellte unterliegen einer gesetzlichen Weiterbildungspflicht. Diese Pflicht ist nicht nur dem schnellen Wandel in Rechtsprechung und Gesetzgebung geschuldet, sondern auch dem starken Wettbewerb in der Branche und dem Qualitätsanspruch der Kunden.

Mit Absolvieren des viertägigen Sachkundeseminars erlangen selbständige und angestellte Immobilienmakler den notwendigen Weiterbildungsnachweis, um ihre Tätigkeit gem. § 34c GewO weiterführen zu dürfen. Das Angebot richtet sich jedoch auch an Immobilienfachwirte, Immobilienkaufleute, Sachbearbeiter und sonstige an der Vermittlung von Immobilien beteiligten und interessierten Personen, die ihr Wissen vertiefen wollen.

Das Seminar legt den Fokus auf vier Kernthemen: Grundstücksverkaufsrecht, Grundbuchrecht, Maklerrecht und Verbraucherschutz. Teilnehmer erlangen so u.a. vertiefendes Know-how für die Anbahnung und Durchführung von Kaufverträgen, zu rechtlichen Hintergründen im Gewerberecht sowie zur Bedeutung von Liegenschaftskatastern. Auch aktuelle Themen wie der Datenschutz im Makleralltag und Urteile zur Sicherung des Provisionsanspruches sind im Lehrplan verankert.

Mit diesem Seminar können Sie Ihre gesamte Weiterbildungspflicht (20 Zeitstunden) für die kommenden drei Jahre erfüllen. Die Inhalte des Sachkundeseminars für Immobilienmakler werden regelmäßig angepasst, so dass dieses Angebot der BCW Weiterbildung der alle drei Jahre wiederkehrenden Weiterbildungspflicht entspricht.

Inhalte: 

Grundstückskaufvertragsrecht

  • Form, Bestandteile und Inhalt des notariellen Grundstückskaufvertrages
  • Erwerb durch mehrere Käufer
  • Erben als Beteiligte am Grundstückskaufvertrag
  • Ablauf des Grundstückskaufes
  • Finanzierungsvollmacht im Kaufvertrag: Inhalt, Bedeutung und Umsetzung
  • Auflassungsvormerkung: Bedeutung und Wirkung
  • Unterschied zwischen dem wirtschaftlichen Übergang des Grundstückes und Eigentumsübergang
  • Fälligkeitsvoraussetzungen und Zahlung des Grundstückskaufpreises
  • Sicherungsmöglichkeiten bei der Kaufpreiszahlung
  • Den Grundstückskaufvertrag verstehen und dem Verkäufer und Käufer erklären können
  • Kauf und bestehende Mietverhältnisse
  • Kosten und Lasten aus dem Kaufvertrag
  • Ablauf der Mängelrechte beim Grundstückskauf

Grundbuchrecht

  • Das Grundstück im rechtlichen Sinn
  • wichtige Bestimmungen des Grundstücksrechts des BGB, der GBO und des BeurkG
  • Aufbau und Inhalt des Liegenschaftskatasters
  • Bedeutung der Planzeichen in der Flurkarte
  • Aufbau und Inhalt der einzelnen Abschnitte des Grundbuches
  • Grund- und beschränkt persönliche Dienstbarkeiten in Abt. II des Grundbuches und ihre Bedeutung beim Verkauf,
  • Bedeutung von Liegenschaftskataster und Grundbuch im Makleralltag

Maklerrecht

  • Öffentliches Maklerrecht
  • Vorschriften der MaBV
  • Informationspflichten des Maklers gegenüber dem Kunden
  • Gewerberecht
  • Maklervertragsrecht, was gibt die Rechtsprechung für die Sicherung des Provisionsanspruches an Regeln vor?

Verbraucherschutz

  • Datenschutz im Makleralltag
  • unzulässige Werbung

BCW Weiterbildung


Die BCW Weiterbildung hat sich innerhalb der BCW-Gruppe auf praxisnahe Lehrgänge und Seminare für Berufstätige im kaufmännischen und technischen Bereich sowie in den Bereichen IT, Immobilien und Gesundheit spezialisiert.
Durchführendes Institut der Qualifizierungen ist das BildungsCentrum der Wirtschaft. Das Institut wurde 1956 gegründet und blickt damit auf viele Jahrzehnte Erfahrung in der Erwachsenenbildung zurück.
Durch die traditionell enge Verbundenheit mit Unternehmen und Verbänden der Region sind die Lehrgänge und Seminare stets am Bedarf der Wirtschaft ausgerichtet. Die besondere Praxisnähe spiegelt sich auch im Lehrpersonal wider: Die Dozenten der Lehrgänge und Seminare sind erfahrene Praktiker, die den Stoff anhand zahlreicher Beispiele aus der eigenen Berufspraxis vermitteln.
Das BildungsCentrum der Wirtschaft wird kontinuierlich von externen Prüfern bewertet und ist nach DIN EN ISO 9001:2008 durch die Certqua zertifiziert.

Anbieter kontaktieren