Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Personalentwickler/-in (IHK)
BCW Weiterbildung

Voraussetzungen: 

Für die Prüfung ist zugelassen, wer folgende Qualifikationen nachweist:

  • Personalfachkaufleute
  • Personalreferenten
  • Personalsachbearbeiter/-in
  • HR Business Partner/-in
  • Quereinsteiger, die sich als zusätzliches Arbeitsfeld mit dem Kompetenzerhalt der Mitarbeiter beschäftigen
  • Mitarbeiter mit Personalverantwortung

Abschluss: Personalentwickler/-in (IHK)

Termine:

Beschreibung: Der Wandel des Arbeitsmarktes und die fortschreitende Digitalisierung zwingen heute jedes Unternehmen dazu, sich flexibel an neue Bedingungen anzupassen. Die Weiterbildung von Mitarbeitenden, der kontinuierliche Ausbau ihrer Qualifikation und somit auch die Personalentwicklung gelten daher als Schlüsselfaktoren für die Wettbewerbsfähigkeit. Damit gehen auch neue Aufgaben und Anforderungen an Personalentwickler/-innen einher: Laufbahnplanung, Talentmanagement, Moderationskompetenz, Potenzialanalysen oder Coaching- und Beratungskompetenz sind nur einige Aspekte, die heute zum Anforderungsprofil gehören. Der viermonatige Lehrgang ?Personalentwickler/-in (IHK)? der BCW Weiterbildung beschäftigt sich mit genau diesen Themen und vermittelt praxisnahes Know-how im Bereich der Personalentwicklung. Er wird berufsbegleitend freitagabends sowie samstags am Schulungszentrum Essen durchgeführt.
Kompetenzen von Mitarbeitenden nachhaltig weiterentwickelnIn diesem bundeseinheitlichen IHK-Zertifikatslehrgang lernen Sie die wichtigsten Werkzeuge der Personalentwicklung kennen und werden befähigt, Mitarbeitende auf Veränderungen in der Unternehmensstruktur und der Arbeitswelt 4.0 vorzubereiten sowie die Mitarbeiterbindung zu steigern. Dazu beschäftigen Sie sich unter anderem mit den Grundlagen und Herausforderungen der Personalarbeit, der Personalentwicklung der Zukunft sowie den Formen, dem Nutzen und den Möglichkeiten von Personalentwicklungsinstrumenten. Themen wie das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) und Personalcontrolling stehen ebenfalls auf der Agenda. Zudem bauen Sie Ihre Methoden-, Beratungs- und Moderationskompetenzen aus und eignen sich Konflikt- und Gesprächskompetenzen an.

Das erlernte Fachwissen wenden Sie im Rahmen einer Projektarbeit praktisch an. Dabei transferieren Sie ein selbstgewähltes Thema aus dem Bereich der Personalentwicklung in das eigene oder in ein fremdes Unternehmen. Der Lehrgang schließt mit einer Präsentation dieser Projektarbeit und einem Fachgespräch ab. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein IHK-Zertifikat.

Inhalte: 

Modul 1: Grundlagen und Herausforderungen der Personalarbeit

  • Grundlagen und Einordnung in den HR-Bereich
  • Begriffsbestimmung PE - was ist das?
  • Personalplanung für strategische PE
  • Personalbeschaffung
  • Externes Personalmarketing und Employer Branding
  • Erfolgreiche Integration eines Onboarding-Prozesses
  • Unternehmensleitbild und PE
  • Funktion und Aufgabe eines Personalentwicklers

Modul 2: Personalentwicklung gestern, heute und in der Zukunft

  • Strategische und operative Personalentwicklung
  • Wichtige Aspekte einer Personalentwicklungsstrategie
  • Von der Industrie- zur Wissensgesellschaft: die Bedeutung von Wissen
  • Megatrends und deren Einfluss auf die Arbeitswelt, Unternehmen und die Personalentwicklung
  • Einfluss der Unternehmenskultur und -führung auf PE
  • Systemtheorie und ?lernende Organisation?
  • Erfolgsfaktoren für das ?lernende? Unternehmen
  • Entwicklung einer zukunftsfähigen Lernkultur
  • PE in der Arbeitswelt 4.0
  • Personalentwickler in der Zukunft
  • Elemente des Change Managements

Modul 3: Tools des Personalentwicklers - PE-Instrumente und -Methoden

  • Unterschiede zwischen PE-Instrumenten und PE-Methoden
  • Formen, Nutzen und Möglichkeiten von PE-Instrumenten
  • Überblick über Bildungs- bzw. Qualifizierungsprogramme
  • Neue Medien, neue Methoden und selbstorganisiertes Lernen
  • PE-Prozessablauf: planen, durchführen, evaluieren, dokumentieren
  • Kapazitätenplanung und Kapazitätenerstellung
  • Potenzialanalysen und Potenzialverfahren
  • Performancemanagement, Kompetenzbewertung und Feedbackformen
  • Teamentwicklung

Modul 4: Mitarbeiterbindung und Förderung durch moderne PE

  • Internes Personalmarketing
  • Herausforderung Generationenmanagement: Ansprüche und Bedürfnisse der verschiedenen Generationen
  • Möglichkeiten und Methoden der Mitarbeiterbindung
  • Lebensphasen der Mitarbeiter
  • Talentmanagement: Laufbahnplanung, Nachfolgeplanung, Karrierepfade

Modul 5: Kompetenzen als Konfliktmanager, Berater und Coach

  • Grundlagen des Konfliktmanagements: Konfliktarten, Eskalationsstufen
  • Mediation : Auf- und Ausbau der Moderationskompetenz, Kommunikations- und Gesprächskompetenz des Personalentwicklers

Modul 6: BGM, BEM und der Personalentwickler in der Praxis

  • Ganzheitliches betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Der Personalentwickler in der Praxis:

BCW Weiterbildung


Die BCW Weiterbildung hat sich innerhalb der BCW-Gruppe auf praxisnahe Lehrgänge und Seminare für Berufstätige im kaufmännischen und technischen Bereich sowie in den Bereichen IT, Immobilien und Gesundheit spezialisiert.
Durchführendes Institut der Qualifizierungen ist das BildungsCentrum der Wirtschaft. Das Institut wurde 1956 gegründet und blickt damit auf viele Jahrzehnte Erfahrung in der Erwachsenenbildung zurück.
Durch die traditionell enge Verbundenheit mit Unternehmen und Verbänden der Region sind die Lehrgänge und Seminare stets am Bedarf der Wirtschaft ausgerichtet. Die besondere Praxisnähe spiegelt sich auch im Lehrpersonal wider: Die Dozenten der Lehrgänge und Seminare sind erfahrene Praktiker, die den Stoff anhand zahlreicher Beispiele aus der eigenen Berufspraxis vermitteln.
Das BildungsCentrum der Wirtschaft wird kontinuierlich von externen Prüfern bewertet und ist nach DIN EN ISO 9001:2008 durch die Certqua zertifiziert.

Anbieter kontaktieren