Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Elektrische Sicherheit von Geräten und Betriebsmitteln – Modul 1: Niederspannungsrichtlinie, elektrotechnische Normung
WEKA Forum für Sicherheit

Termine:

Beschreibung: Modulares Seminar
Lernen Sie, wie man die gesetzlichen Anforderungen an neue elektrische Betriebsmittel und Geräte effektiv erfüllt!


In vielen Bereichen ist die Europäische Union der maßgebliche Gesetzgeber – so auch bei der Sicherheit von elektrischen Geräten und Betriebsmitteln. Hierbei muss man sich an die Vorgaben der Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU (Low Voltage Directive - LVD) halten – dort sind alle verbindlichen Sicherheitsanforderungen zum Inverkehrbringen von elektrischen Betriebsmitteln festgelegt.

Bei der Umsetzung solcher komplexen Vorgaben steckt der "Teufel" oft im Detail. Aus diesem Grund unterstützen wir Sie mit diesem Seminar bei der richtigen Anwendung der Richtlinie. Ein erfahrener Trainer zeigt Ihnen praxisorientiert die grundsätzlichen Schritte auf dem Weg zur CE-Kennzeichnung. Anhand dieser Schritte besprechen Sie die wesentlichen Anforderungen, aktuellen und erweiterten Herstellerpflichten, Risiken die Konformitätsvermutung, um rechtzeitig angemessen reagieren zu können.

Kombi-Tipp: 195 EUR
Bei der gleichzeitigen Buchung von Elektrische Sicherheit von Geräten und Betriebsmitteln – Modul 2: Anwendung von Normen und Sicherheitsprüfungen sparen Sie 195 Euro.

Weitere Informationen zum Seminar "Elektrische Sicherheit von Geräten und Betriebsmitteln – Modul 1: Niederspannungsrichtlinie, elektrotechnische Normung"

Inhalte: 

  • Europäischer Rechtsrahmen und nationale Umsetzung
    • EU-Verträge und "neues Konzept" – Hauptelemente des europäischen Rechtsrahmens
    • Die Konformitätsverfahren: Der Weg zur CE-Kennzeichnung
    • Einheitliche Begriffswelt (Hersteller, Bevollmächtigter, Einführer, Händler, Inverkehrbringen)
  • Die Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU
    • Geschichtliche Entwicklung
    • Anwendungsbereich
    • Abgrenzung zu anderen Vorschriften (Maschinenrichtlinie, EMV-Richtlinie, BauproduktenVO, ATEX-Richtlinie, RoHS-II-Richtlinie, Ökodesign-Richtlinie, WEEE-Richtlinie etc. )
  • Wesentliche Anforderungen und Konformitätsvermutung
    • Prinzip der grundlegenden Sicherheitsanforderungen
    • Bedeutung der wesentlichen Anforderungen unter der Niederspannungsrichtlinie
    • Konformitätsvermutung, Normen, harmonisierte Normen
  • Einführung in die elektrotechnische Normung
    • Arten von Spezifikationen im Bereich der elektrischen Sicherheit
    • Beispiele wichtiger Sicherheitsnormen
    • Normen als Sammlung sicherheitstechnischer Anforderungen und Prüfvorschriften
    • Querverweise beachten!
  • Aktuelle und erweiterte Herstellerpflichten
    • New Legislative Framework mit einheitlichen und konkreten Anforderungen
    • Risiken beurteilen und Technische Unterlagen erstellen
    • Prüfen und Erklärungen ausstellen
    • Die Pflichten enden NICHT mit dem Verkauf der Produkte!

WEKA Forum für Sicherheit

Das WEKA Forum für Sicherheit hat sich auf qualifizierte, aktuelle und praxisbezogene Aus- und Weiterbildung aller Themengebiete zur betrieblichen Sicherheit spezialisiert. Die Kongresse und Fachtagungen zu den einzelnen Themenschwerpunkten bieten neben den Seminaren, Workshops, Lehrgängen, Ausbildungen und Inhouse-Schulungen viel Raum zum Austausch und Netzwerken.

KOMPETENZ
Unserem hohen Anspruch an Praxisnähe und Qualität werden wir durch die Auswahl erstklassiger Referenten und Berater aus Wirtschaft, Wissenschaft und Hochschule gerecht. Eine professionelle Organisation und der Austausch mit Kollegen und Fachexperten sind die perfekten Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Weiterbildung

AKTUALITÄT
Unsere Veranstaltungen zeichnen sich besonders durch ein hohes Maß an Aktualität aus. Unsere qualifizierten Referenten informieren Sie zu den neuesten Entwicklungen, berichten aus der aktuellen Rechtsprechung und versorgen Sie mit brandneuen Informationen Ihres Wirkungsfelds.

PERSÖNLICHER DIALOG
Im Fokus steht der persönliche Austausch und Kontakt zu Ihnen – unseren Kunden. Ihre Bedürfnisse und Anforderungen sind uns ein besonderes Anliegen bei der kontinuierlichen Programmentwicklung.

PRAXISWISSEN KOMPAKT
Unser Programm ist auf Ihre täglichen beruflichen Herausforderungen zugeschnitten – und auch so konzipiert, dass das Gelernte sich einfach und nachhaltig im Berufsalltag umsetzen lässt.

Anbieter kontaktieren