Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Dienstplanerstellung - aber richtig! Vermeidung von Haftungsrisiken! Rechtssicherheit zu Rufbereitschaft, Bereitschaft und Zeitzuschlägen
Stefan Werum Consulting

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Leiter/innen und Mitarbeiter/innen aus dem Personal- und Organisationsbereich und Führungskräfte, die Arbeitszeiten einteilen und kontrollieren sowie Betriebs- und Personalratsmitglieder.

Voraussetzungen: Keine

Abschluss: Qualifizierte Teilnahmebescheinigung

Beschreibung: Lernen Sie im Seminar als Führungskraft die wichtigsten Regelungen zur Arbeitszeitgestaltung und Dienstplangestaltung kennen.
Führungskräfte brauchen Rechtssicherheit bei der effizienten und effektiven Planung und Steuerung des Personals, um keine haftungsrelevanten Versäumnisse beruflicher Pflichten zu riskieren.
Saisonale Arbeiten wie Sommer- und Winterdienste, aber auch Rufbereitschaften (Back-Office-Systeme der IT oder Wartungs- und Sicherungsorganisationen) müssen rechtskonform gehandhabt werden.
Im Seminar erhalten die Teilnehmenden Detailkenntnisse über die gesetzlichen und tarifrechtlichen Bestimmungen bei der Dienstplangestaltung, um den Personaleinsatz bedarfsgerecht und wirtschaftlich planen zu können. Dabei werden auch die Grundlagen des Haftungsrechtes für alle beteiligten Hierarchieebenen (Unternehmen/Betrieb, Führungskräfte, Mitarbeiter/innen) dargestellt, die im Rahmen von Verstößen gegen Bestimmungen der Arbeitszeit bestehen.
Ziele:
 
Sie lernen die Themen relevanten rechtlichen Grundlagen und die Rechtsprechung zur Dienstplangestaltung kennen! Sie erfahren, welche  Praxis orientierte Vorgehensweisen die Dienstplangestaltung bedarfsorientiert gestalten helfen.
Sie tauschen sich über Probleme und Lösungsansätze aus!
 

Inhalte: Themenschwerpunkte:
 

  • Rechtlicher Entscheidungsrahmen der Arbeitszeitgestaltung beim Dienstplan (u.a. tägliche und wöchentliche Höchstarbeitszeit)
  • Maximale wöchentliche Rufbereitschaftsregelungen
  •  Gesetzlich und tarifrechtliche Regelungen zu Ruhezeiten und Ausgleichstagen
  •   Rufbereitschaft, Bereitschaft, Zeitzuschläge
  •   Rechtsprechung
  •     Haftungsrisiken von Führungskräften, Dienstplanern und Beschäftigten
  • Eckpunkte für eine Betriebs-/Dienstvereinbarung zu flexiblen Arbeitszeitmodellen

Stefan Werum Consulting

vormals: WERUM Consulting; Unternehmensberatung; Bildungsinstitut; Schulung und Training. Firmenprofil: ■Konzeption, Durchführung, Management, Controlling und Evaluation von Projekten des Personal- und Performancemanagements und der Organisations- bzw. Unternehmensberatung Entwicklung, Durchführung und Evaluation von Seminaren und Trainings Branchen: Mittelständische Unternehmen Öffentliche Verwaltungen, Behörden und Ministerien (Bund, Länder, Kommunen und deren Eigenbetriebe) Stiftungen, Kirchen und Verbände Wir bieten: Entwicklung passgenauer Beratungsangebote für jeden Kunden; langjährige Erfahrung; Fachübergreifendes Know-how, und ein interdisziplinäres Beratungsunternehmen (Bereiche: Betriebswirtschaft, Psychologie, Recht, Pädagogik); Beratung mittelständischer Unternehmen und Verwaltungen bei der Entwicklung eines modernen Personalmanagements und der Unternehmensentwicklung. Themengebiete: Personalbedarfsermittlung und Personalplanung; Geschäftsprozessoptimierung; Balanced Scorecard (BSC) Stellenbeschreibung; analytische, summarische Arbeits- und Stellenbewertung; Eingruppierung BAT; Eingruppierung TVÖD/TV-L; Neue Entgeltordnung TVöD; Neue Entgeltordnung TV-L; Neue Entgeltordnung; Variable Entgeltsysteme; Beurteilungswesen; Prämiensysteme; Leistungsentgelt nach TVöD; Arbeitszeitgestaltung; flexible Arbeitszeiten; Betriebliches Gesundheitsmanagement; Betriebliches Eingliederungsmanagement; Gefährdungsbeurteilungen; Personalentwicklung; Qualifizierungsbedarfsermittlung; Mitarbeiterbefragungen; Kundenbefragungen; Führungskräftetraining; Führungsfeedback; Führungskräftefeedback; Organisationsuntersuchungen

Anbieter kontaktieren