Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Die neue Welt des Zahlungsverkehrs – Organisation und Trends rund um den Zahlungsverkehr
Schwabe, Ley & Greiner Gesellschaft m.b.H.

Zielgruppe: Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter im Cash-Management sowie an alle Personen, die an Projekten zu diesem Thema beteiligt sind (Neugestaltung des Zahlungsverkehrs, Sicherheit im Zahlungsverkehr, Electronic-Banking-Systeme, Bankenkommunikation und -steuerung).

Beschreibung: Inhalte
Die Harmonisierung des weltweiten Zahlungsverkehrs auf Basis von XML-Formaten, neue EU-Regularien und das Abschätzen ihrer Auswirkungen auf das eigene Unternehmen (Stichwort „Payment Services
Directive 2“), Embargo-Prüfungen oder die elektronische Abrechnung von Bankgebühren sind nur einige Beispiele für mögliche aktuelle Handlungsfelder
im Zahlungsverkehr. Was bedeuten Blockchain-Technologie, Robotics und Fintechs? Wie werden sie die Zukunft des Cash-Managements beeinflussen?

Das Seminar vermittelt Klarheit über die relevanten Formate und technischen Standards im Zahlungsverkehr sowie eine Übersicht der verschiedenen Payment-Factory-Arten. Sie erhalten wichtige Informationen über die Funktion und den Auswahlprozess von Zahlungsverkehrssystemen. Wir betrachten beispielhaft Zahlungsverkehrsspezifika in unterschiedlichen Regionen und erörtern das Thema Sicherheit im Zahlungsverkehr sowie Online-Zahlungen.

Des Weiteren behandeln wir die Themen Bankensteuerung und -ausschreibung und zeigen Optionen der elektronischen Bankgebührenabrechnung auf. An geeigneter Stelle gehen wir auf aktuelle Trends in den einzelnen Themengebieten ein.

Themenschwerpunkte

  • Rechtsvorschriften im deutschen und österreichischen Zahlungsverkehr, Formate und technische Standards
  • Kommunikationskanäle („Bank Connectivity“) und Funktionen von Zahlungsverkehrssystemen inkl. Erläuterungen zur Systemauswahl
  • Ausbaustufen von Payment Factorys und Umsetzungsvarianten
  • Internationaler Zahlungsverkehr – Möglichkeiten und Einschränkungen im Überblick
  • Gängige Verfahren im Online-Zahlungsverkehr
  • Sicherheit im Zahlungsverkehr, Gefahren und Optimierungsmöglichkeiten
  • Bankensteuerung, Bankenausschreibungen und elektronische Gebührenabrechnung

SLG-Seminare – beispielgebend
Alle Seminare von Schwabe, Ley & Greiner sind in jeder Hinsicht „beispielgebend“, weil sie unmittelbar auf unserer Beratungspraxis aufbauen. Somit gehen sie direkt auf die Aufgabenstellungen des Treasury-Alltags ein. Traditionell empfehlen über 90 % der Seminarteilnehmer die von ihnen besuchte Veranstaltung weiter!

Weitere Informationen finden Sie unter: https://goo.gl/oWmCtZ

Inhalte: 1. Rechtsvorschriften, Formate und technische Standards im Zahlungsverkehr

  • PSD 2 – Rechte und Pflichten für Corporates aus der neuen Payment Services Directive
  • XML-Formate im Zahlungsverkehr von morgen: ISO 20022 und das CGI-Format
  • Varianten der Bankenkommunikation: Host-to-Host, EBICS und SWIFT
  • Die verschiedenen Möglichkeiten der Anbindung an das SWIFT-Netzwerk
  • Compliance Screening (Embargo-Prüfung)
2. Funktionen von Zahlungsverkehrssystemen inkl. Erläuterungen zur Systemauswahl
  • Technische und fachliche Anforderungen, Systemauswahl
  • Fintechs: neue Anbieter mit neuen Lösungen
3. Interner und externer Zahlungsverkehr
  • Begriffsbestimmung und Wege zur Payment Factory
  • Komplexitätsgrade und die organisatorische Ausrichtung
  • Implikationen auf Prozesse in Cash-Management und Buchhaltung
  • Konzept der In-house-Bank
  • Einsatz von virtuellen Konten
4. Internationaler Zahlungsverkehr
  • Beispiele aus verschiedenen Regionen
5. Online-Zahlungsverkehr
  • Teilnehmer am Markt: Überblick Payment Service Provider, Acquirer, Issuer etc.
  • Beschreibung gängiger Zahlverfahren in Online-Shops
  • Erläuterung der wichtigsten Online-Themen für Treasurer
6. Sicherheit im Zahlungsverkehr
  • Angriffsmöglichkeiten; Gefahrenabwehr durch organisatorische, prozessuale und technische Möglichkeiten
7. Banken: Steuerung, Ausschreibung und elektron. Abrechnung
  • Bankensteuerung: Aufgaben und Ziele
  • Bankenausschreibung: Was gilt es zu beachten?
  • Elektronische Bankgebührenabrechnung: TWIST-BSB, camt. 086

Schwabe, Ley & Greiner Gesellschaft m.b.H.

Schwabe, Ley & Greiner wurde 1988 gegründet und ist führend in der Beratung im Bereich Finanz- und Treasury Management. Wir waren von Anfang an klarer Marktführer im gesamten deutschsprachigen Raum. Diese Position haben wir nicht nur gehalten, sondern stets ausgebaut. Mehr als 50 Mitarbeiter betreuen Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz, aber auch in vielen anderen Ländern Europas und weltweit. Unsere Kunden sind Industrieunternehmen, Banken, Versicherungen und Einrichtungen der öffentlichen Hand.

Anbieter kontaktieren