Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Business Coach (BCW) - Aufbaustufe für Mediatoren
BCW Weiterbildung

Zielgruppe: Berufstätige

Voraussetzungen: 

Eine abgeschlossene Ausbildung zum Mediator nach den Anforderungen des Mediationsgesetzes mit einer Ausbildungszeit von mindestens 120 Stunden.

In einem vorherigen Orientierungsgespräch werden die gegenseiteigen Erwartungen diskutiert.

Abschluss: Business Coach (BCW)

Beschreibung: Ausgebildete Mediatoren mit einer Ausbildung über 120 Stunden können aufbauend auf den vorhandenen Kenntnissen und Fähigkeiten des Mediators in kompakter Weise Kompetenzen im Coachingbereich erwerben.

Der Ausbildungsgang vermittelt theoretische Grundlagen und Hintergründe, unterschiedliche Ansätze und Methoden und bietet ausreichende Übungsmöglichkeiten. Basis ist ein systemisch-, lösungs- und prozessorientiertes Arbeiten. Durch Impulsreferate, Lehrdiskussionen, Einzel-, Kleingruppen- und Plenumsarbeit, Coaching-Demonstrationen und Training in Rollenspielen findet ein lebendiger Wechsel zwischen Wissensvermittlung und Erfahrungslernen statt. Schwerpunkt ist die konkrete praktische Arbeit, damit alle Teilnehmer/innen ihren eigenen persönlichen Arbeitsstil finden. Des Weiteren können Supervisionsfälle eingebracht werden.Nach Abschluss der Ausbildung verfügen alle Teilnehmer über die Kompetenzen und Fähigkeiten, in Unternehmen oder mit Einzelpersonen aus dem Businessbereich erfolgreiche Coachings in unterschiedlichen Feldern und Settings durchzuführen. Dies kann sowohl berufliche als auch private Fragestellungen, Herausforderungen bzw. Problemfelder betreffen.

Die Ausbildung endet mit einem Abschlusskolloquium, in der ein selbst durchgeführter Coachingprozess vorgestellt wird. Die erfolgreich absolvierte Ausbildung schließt mit einem Zertifikat des BCW als ?Business-Coach (BCW)? ab.

Inhalte: 

Coachingansätze / Coachingmodelle

  • Ethik im Coaching
  • Kenntnis von Coachingmodellen und Abgrenzung zu anderen Beratungsformaten
  • Besonderheiten und Themen im Business-Coaching

Auftragsgestaltung / Ziele vereinbaren

  • Planung und Gestaltung des Coachingprozesses
  • Herstellen einer tragfähigen Arbeitsbeziehung
  • Klärung von Coachingaufträgen und Überführung in konkrete Ziele

Coachingtechniken / Coachingmethoden

  • Systemisch-lösungsorientierte Vorgehensweise
  • Kreative Coachingtechniken mit Bildern, Figuren, Seilen, Symbolen und Skulpturen
  • Praktische Anwendung von Intervention-Tools
  • Aktivierung der Ressourcen des zu Coachenden
  • Initiierung von ergebnisorientierten Selbstreflexions- und Problemlösungs-prozessen

Selbstverständnis als Coach

  • Die Rolle des Coachs
  • Reflexion der eigenen Stärken und Lernfelder
  • Entwicklung eines individuellen Stils im Coaching, in dem die persönlichen und professionellen Kompetenzen in ihrer Ganzheit enthalten sind
  • Erkennen von Grenzen

a) Abgabe der schriftlichen Dokumentation eines durchgeführten Coachingprozesses
b) Vorstellung des Prozesses, Begründung und Diskussion der Vorgehensweise

Die erfolgreich absolvierte Ausbildung schließt mit einem Zertifikat des BCW mit dem Titel ?Business-Coach? ab.

Für eine anschließende externe Zertifizierung durch einen Coachingverband können weitere Voraussetzungen erforderlich sein, diese werden von den einzelnen Coachingverbänden festgelegt.

BCW Weiterbildung


Die BCW Weiterbildung hat sich innerhalb der BCW-Gruppe auf praxisnahe Lehrgänge und Seminare für Berufstätige im kaufmännischen und technischen Bereich sowie in den Bereichen IT, Immobilien und Gesundheit spezialisiert.
Durchführendes Institut der Qualifizierungen ist das BildungsCentrum der Wirtschaft. Das Institut wurde 1956 gegründet und blickt damit auf viele Jahrzehnte Erfahrung in der Erwachsenenbildung zurück.
Durch die traditionell enge Verbundenheit mit Unternehmen und Verbänden der Region sind die Lehrgänge und Seminare stets am Bedarf der Wirtschaft ausgerichtet. Die besondere Praxisnähe spiegelt sich auch im Lehrpersonal wider: Die Dozenten der Lehrgänge und Seminare sind erfahrene Praktiker, die den Stoff anhand zahlreicher Beispiele aus der eigenen Berufspraxis vermitteln.
Das BildungsCentrum der Wirtschaft wird kontinuierlich von externen Prüfern bewertet und ist nach DIN EN ISO 9001:2008 durch die Certqua zertifiziert.

Anbieter kontaktieren