Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Windows Server 2016 - MOC 20741 E - Networking with Windows Server 2016
PC-COLLEGE

Zielgruppe: Angesprochener Teilnehmerkreis: Netzwerkadministratoren bzw. System- und Infrastrukturadministratoren.

Voraussetzungen: Erfahrung mit der Arbeit mit Windows Server 2008 oder Windows Server 2012, Kenntnisse über das Open-Systems-Interconnection (OSI)-Modell, Verständnis für Kernkomponenten und -technologien von Netzwerkinfrastrukturen wie Verkabelung, Router, Hubs und Switche, Vertrautheit mit Netzwerktopologien und -architekturen wie Local Area Networks (LANs), Wide Area Networks (WANs) und drahtloses Networking, Kenntnisse über das TCP/IP-Protokoll, Adressierung und Namensauflösung, Hyper-V und Virtualisierung; praktische Erfahrung mit Clientbetriebssystemen wie Windows 8.1 oder Windows 10.

Abschluss: Teilnahmezertifikat

» mehr zu den Inhalten und Vorteilen dieses Seminars

Termine:

Vorteile: Seminarunterlagen und Pausenverpflegung inklusive.

Beschreibung: Angesprochener Teilnehmerkreis: Netzwerkadministratoren bzw. System- und Infrastrukturadministratoren.

Themenschwerpunkte sind Support und Bereitstellung von Windows Server 2016.

Das Seminar dient auch zur Vorbereitung auf die Prüfung 70-741 für die Zertifizierung zum MCSA: Windows Server 2016 genutzt werden. Dauer in Tagen: 5

Inhalte: Planung und Implementierung eines IPv4-Netzwerks, Troubleshooting

Implementierung von DHCP, Bereitstellung, Troubleshooting

Implementierung von IPv6:

IPv6-Adressierung, Konfiguration eines IPv6-Hosts

IPv4- und IPv6-Koexistenz

Übergang von IPv4 auf IPv6

Implementierung von DNS:

Implementierung von DNS-Servern

Konfiguration von Zonen in DNS

Konfiguration der Namensauflösung zwischen DNS-Zonen

Konfiguration der DNS-Integration mit Active Directory Domain Services (AD DS)

Konfiguration erweiterter DNS-Einstellungen

Implementierung und Verwaltung von IPAM, Überblick, Bereitstellung

Fernzugriff in Windows Server 2016 – Überblick, Web Application Proxy

Implementierung von DirectAccess

Implementierung von VPNs

Implementierung des Networkings für Niederlassungen:

Networkingfeatures und Überlegungen

Implementierung von Distributed File System (DFS)

Implementierung von BranchCache

Konfiguration erweiterter Networking-Features (High-Performance-Networking-Features, Konfiguration erweiterter Hyper-V-Networking-Features)

Implementierung eines softwarebedingten Networkings (Netzwerkvirtualisierung, Network Controller)

PC-COLLEGE

PC·COLLEGE ist seit 1985 Anbieter von IT-Seminaren für Anwender, Systemverwalter, Programmierer und Hardwarespezialisten. Wichtigste und erfolgreichste Säulen des Geschäfts sind das offene Seminargeschäft und lösungsorientierte Firmenschulungen.

PC·COLLEGE hat Niederlassungen oder Kooperationspartner in Stuttgart, Potsdam, Hamburg, Hannover, Bremen, Leipzig, Dresden, Nürnberg, Regensburg, Düsseldorf, Dortmund, Essen, Erfurt, Münster, Frankfurt a.M., Kassel, Koblenz, Köln, Paderborn, Saarbrücken, Siegen, München, AT-Wien, CH-Basel, CH-Bern und CH-Zürich.

PC-COLLEGE ist von der international tätigen Ratingagentur PerformNet AG mit 5 Sternen (von möglichen 5) ausgezeichnet worden und autorisierter Partner von: Apple Authorized Training Center (AATC), Cobra computers brainware, Microsoft Deutschland GmbH, VUE Authorized Test Center , Google Partner, LPI Trainingspartner, Autodesk Trainingscenter, Ratingagentur PerformNet AG, Adobe Certified Training Provider (ACTP),TOEFL Tests,Lexware .

Anbieter kontaktieren

Seite teilen:

Seminar weiterempfehlen