Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Schulungen nach VDI 2047 Blatt 2 Verdunstungskühlanlagen
VDI e.V.

Zielgruppe: Personen, die durch Planung, Errichten, Betreiben oder Instandhalten von Verdunstungskühlanlagen für deren hygienisch einwandfreien Betrieb sorgen oder die mit der betriebsinternen Kontrolle solcher Anlagen betraut sind.

Voraussetzungen: Die Schulungsteilnehmer müssen der Schulung in Wort und Schrift folgen können. Der Unternehmer oder sonstige Inhaber der Verdunstungskühlanlage ist dafür verantwortlich, dass die von ihm zu der Schulungsmaßnahme entsandte(n) Person(en) das technische Hintergrundwissen hat/haben, das als Basisanforderung für das Verständnis der Schulungsinhalte erforderlich ist.

Abschluss: VDI-GBG-Urkunde nach VDI 2047 nach bestandener Prüfung, . Die Gültigkeit der Urkunde ist an die Gültigkeit der jeweiligen Ausgabe dieser Richtlinie (in der Regel fünf Jahre) gebunden.

Termine:

Vorteile: - Die Teilnahme an der Schulung bietet die Möglichkeit, einen Nachweis der Fachkenntnisse herbeizuführen.

- Ein Exemplar der der Schulung zugrundeliegenden Richtlinie VDI 2047 Blatt 2ist in den Schulungsunterlagen enthalten.

Beschreibung: Die Schulungen sollen die handelnden Personen in die Lage versetzen, die für die betrieblichen Belange individuell erforderlichen Leitlinien und Handlungsanweisungen für eine hygienegerechte Verfahrens-praxis auf allen Stufen des Umgangs mit derartigen Systemen (Planung, Errichtung, Betrieb, Instandhaltung einschließlich Reinigung und Desinfektion) zu erstellen und/oder diese Richtlinien und Handlungsanweisungen zu verstehen und umzusetzen.

VDI e.V.

Der Verein Deutscher Ingenieure e.V. ist ein gemeinnütziger, wirtschaftlich und politisch unabhängiger technisch-wissenschaftlicher Verein von Ingenieuren und Naturwissenschaftlern. Mit 152.000 Mitgliedern ist er eine der größten Ingenieurvereinigungen in Europa und gilt in der Bundesrepublik Deutschland als führender Sprecher der Technik und der Ingenieure. 1856 gegründet, hat er viele für die Technik wesentliche Entwicklungen in Gang gesetzt, so im Bereich der technischen Überwachung, der technischen Regelsetzung und Normung, der Arbeitsstudien, im gewerblichen Rechtschutz und im Patentwesen. Seit seiner Gründung sieht es der VDI als seine Aufgabe, das Zusammenwirken aller geistigen Kräfte der Technik im Bewusstsein ethischer Verantwortung zu fördern und die Lebensmöglichkeiten aller Menschen durch Entwicklung und sinnvolle Anwendung technischer Mittel zu verbessern.

Anbieter kontaktieren

Seite teilen:

Seminar weiterempfehlen