Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Schulung VDI 4704 - Teil 2 Druckhaltung
VDI e.V.

Zielgruppe: Kategorie A: Ingenieure, Meister oder Techniker in der Wärme-, Kälte-, Raumluft- oder Sanitärtechnik oder Personen mit einer mehrjährigen verantwortlichen Tätigkeit im Bereich der Planung, der Errichtung oder des Betriebs von Warmwasser-Heizungsanlagen.
Kategorie B: Personen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung in der Wärme-, Kälte-, Raumluft- oder Sanitärtechnik oder einer mehrjährigen Tätigkeit im Bereich der Errichtung, des Betriebs oder der Instandhaltung von Warmwasser-Heizungsanlagen

Voraussetzungen: Kategorie A: Es werden Kenntnisse vorausgesetzt, wie sie beispielsweise mit einer Ausbildung zum Ingenieur, Meister oder Techniker in der Wärme-, Kälte-, Raumluft- oder Sanitärtechnik oder einer mehrjährigen verantwortlichen Tätigkeit im Bereich der Planung, der Errichtung oder des Betriebs derartiger Anlagen erworben werden.
Kategorie B: Es werden Kenntnisse vorausgesetzt, wie sie beispielsweise mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung in der Wärme-, Kälte-, Raumluft- oder Sanitärtechnik oder einer mehrjährigen Tätigkeit im Bereich der Errichtung, des Betriebs oder der Instandhaltung derartiger Anlagen erworben werden.

Abschluss: Wenn die Eingangsqualifikationen erfüllt sind: VDI-Teilnahmebescheinigung nach bestandener Prüfung, VDI-Urkunde nach VDI 4704 nach bestandener Prüfung für Tag 1 und Tag 2, Teilnahmebescheinigung des Schulungsanbieters wenn die Prüfung nicht bestanden wurde oder die Eingangsvoraussetzungen nicht erfüllt sind.

Vorteile: Die mit einer Urkunde dokumentierte erfolgreich abgeschlossene Schulung befähigt zur qualitätsgerechten Einweisung des verantwortlichen Betreibers einer Warmwasser-Heizungsanlage bezüglich der in dieser Schulung vermittelten Inhalte.

Die Teilnehmer erhalten VDI-Schulungsunterlagen für Tag 1 (VDI 4704 und VDI 2035 Blatt 1 und Blatt 2) sowie für Tag 2 (VDI 4704 und VDI 4708 Blatt 1). Die Teilnehmer erhalten VDI-Schulungsunterlagen für Tag 1 (VDI 4704 und VDI 2035 Blatt 1 und Blatt 2) sowie für Tag 2 (VDI 4704 und VDI 4708 Blatt 1). Die jeweiligen Richtlinien sind in den Schulungsunterlagen enthalten.

Beschreibung: Die Schulungen richten sich an alle in der Planung, der Errichtung, dem Betrieb und der Instandhaltung von Warmwasser-Heizungsanlagen tätigen Fachleute. Durch Weiterbildung auf den Gebieten der Wasserbeschaffenheit, der Druckhaltung und der Entgasung soll die Wahrscheinlichkeit des Auftretens von Schäden an Anlagenkomponenten und von Betriebsstörungen vermindert werden.

VDI e.V.

Der Verein Deutscher Ingenieure e.V. ist ein gemeinnütziger, wirtschaftlich und politisch unabhängiger technisch-wissenschaftlicher Verein von Ingenieuren und Naturwissenschaftlern. Mit 152.000 Mitgliedern ist er eine der größten Ingenieurvereinigungen in Europa und gilt in der Bundesrepublik Deutschland als führender Sprecher der Technik und der Ingenieure. 1856 gegründet, hat er viele für die Technik wesentliche Entwicklungen in Gang gesetzt, so im Bereich der technischen Überwachung, der technischen Regelsetzung und Normung, der Arbeitsstudien, im gewerblichen Rechtschutz und im Patentwesen. Seit seiner Gründung sieht es der VDI als seine Aufgabe, das Zusammenwirken aller geistigen Kräfte der Technik im Bewusstsein ethischer Verantwortung zu fördern und die Lebensmöglichkeiten aller Menschen durch Entwicklung und sinnvolle Anwendung technischer Mittel zu verbessern.

Anbieter kontaktieren

Seite teilen:

Seminar weiterempfehlen