Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Mitarbeiterschulung Vertiefung der Insolvenzsachbearbeitung
RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Zielgruppe: 

  • Mitarbeiter ohne bzw. mit geringen Kenntnissen auf dem Gebiet der Insolvenzsachbearbeitung in:
    • Verwaltersozietäten und -büros;
    • Rechtsanwaltskanzleien.
  • (Wirtschafts-)Juristen ohne besondere Vorkenntnisse, die von Anfang an den hohen Qualitätsanforderungen der Insolvenzsachbearbeitung genügen wollen.

Abschluss: 

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Über die Anerkennung entscheidet der VID (Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.).

Termine:

Beschreibung: 

  • Maßnahmen und Arbeitsschritte im Eröffnungsverfahren
  • Die Sachbearbeiter-To-do-Liste im eröffneten Insolvenzverfahren
  • (Vorbereitende) Korrespondenz und (vorbereitendes) Berichtswesen
  • Insolvenzsachbearbeitung im Restschuldbefreiungsverfahren
  • Vergütungsrecht: Vergütungsanträge (alle Verfahrensabschnitte) im Detail

Inhalte: 

  • Maßnahmen und Arbeitsschritte im Eröffnungsverfahren
    • Aktenanlage bis Fristenverwaltung
    • Standardarbeitsschritte im Gutachterstadium
    • Standardarbeitsschritte im vorläufigen Insolvenzverfahren
  • Die Sachbearbeiter-To-do-Liste im eröffneten Insolvenzverfahren
    • Standardarbeitsschritte im eröffneten Insolvenzverfahren
    • Einzelfragen der Verwertung (natürliche Personen)
      • Pfändbares Einkommen
      • Pfändungsschutzkonto
      • Kraftfahrzeuge
      • Forderungseinzug
      • Anlage und Umlaufvermögen
      • Grundlagen Einkommen- und Kraftfahrzeugsteuer
      • Überblick: Besonderheiten bei Selbstständigkeit
    • Einzelfragen der Verwertung (juristische Personen, Personengesellschaften)
      • Grundlagen Gesellschaftsrecht (GmbH, UG (haftungsbeschränkt), OHG, KG)
      • Trennung von Gesellschafts- und Gesellschaftervermögen
      • Überblick: Ansprüche aus Geschäftsführer- und Gesellschafterhaftung
  • (Vorbereitende) Korrespondenz und (vorbereitendes) Berichtswesen
  • Insolvenzsachbearbeitung im Restschuldbefreiungsverfahren
    • Aufgaben der Sachbearbeitung, Ausschüttungsberichte, Überblick Versagungstatbestände
  • Vergütungsrecht: Vergütungsanträge (alle Verfahrensabschnitte) im Detail

Teilnehmerstimmen

  • "Vielen Dank für die intensive Beschäftigung mit Sonderfällen aus dem Publikum."
    Sarah Reinhold
  • "Sehr interessant gestaltet."
    Anna Brancato
  • "Informationen hilfreich und leicht verständlich erklärt."
  • "Themen ausführlich besprochen. Auf Fragen der Teilnehmer gut eingegangen."

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Der RWS Verlag in Köln bietet juristische Seminare für die Praxis an. Das Angebot richtet sich an Juristen, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie deren Mitarbeiter. Im Mittelpunkt stehen aktuelle wirtschaftsrechtliche Themen, Foren und Tagungen sowie die Diskussion neuester Rechtsprechung. Der RWS Verlag ist ein seit 1977 etablierter Fachverlag mit Schwerpunkt im Wirtschaftsrecht. Das Verlagsprogramm umfasst diverse Fachzeitschriften zum Insolvenzrecht, Bankrecht, Immobilienrecht und Wettbewerbsrecht sowie ein breites Spektrum wirtschaftsrechtlicher Publikationen in Form von Gesetzeskommentaren, Handbüchern, Skripten, Loseblattwerken und elektronischen Medien.

Anbieter kontaktieren

Seite teilen:

Seminar weiterempfehlen