Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Mitarbeiterschulung Insolvenzbuchhaltung am PC für Fortgeschrittene
RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Zielgruppe: 

  • Buchhalter in Insolvenzverwalterbüros;
  • Insolvenzsachbearbeiter;
  • Mitarbeiter in Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, die Insolvenzverwalter als Mandanten haben.

Dieses Seminar setzt einen sicheren Umgang mit winsolvenz.p3 voraus, insbesondere in der Buchhaltung.

Abschluss: 

GOI

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung nach GOI – Grundsätze ordnungsgemäßer Insolvenzverwaltung. Über die Anerkennung entscheidet der VID (Verband Insolvenzverwalter Deutschlands e.V.).

Termine:

Beschreibung: 

Vertiefende Rechnungslegung anhand von winsolvenz.p3

  • Verbuchen von komplexen Geschäftsvorfällen in allen Verfahrensabschnitten direkt am PC
  • Praktische Übungen zu Buchungsvorgängen im Regelinsolvenzverfahren
  • Effiziente Vorbereitung der Schlussrechnung
  • Analyse von kniffligen Arbeitsprozessen in der Buchhaltung und Entwicklung von Optimierungsmöglichkeiten

Inhalte: 

  • Besonderheiten der insolvenzrechtlichen Buchführung
  • Kontenrahmen
    • SKR 04 InsO seit Anfang 2012 in winsolvenz.p3/Fibu-Modul
    • SKR 03 InsO seit Anfang 2013 in winsolvenz.p3/Fibu-Modul
  • Systematik
    • Standardkontenrahmen
    • Kanzleikontenrahmen
    • Verfahrenskontenrahmen
  • Konten
    • IDB-Konten mit Kontenfunktion entsprechend DATEV
    • EA-Konten (Verwendung der 5./6. Stellen)
  • Praxisfall im Insolvenzrecht mit dem SKR 04 InsO
    • Anlegen eines Insolvenzverfahrens (IN) mit dem SKR 04 InsO in winsolvenz.p3
  • Praktische Übung – Buchungsvorgänge im vorläufigen Verfahren
    • Einnahmen-/Ausgaben-Rechnung durch den vorläufigen Insolvenzverwalter (§§ 21 Abs. 2 Nr. 1, 66 InsO)
  • Praktische Übung – Buchungsvorgänge im eröffneten Verfahren
    • Besonderheit – Betriebsfortführung
    • Umsatzsteuer im Insolvenzverfahren einschl. § 55 Abs. 4 InsO
    • Umgang mit Geschäftsvorfällen mit Absonderungsrechten und Kostenbeiträgen
    • Analyse von Arbeitsprozessen in der Buchhaltung und Entwicklung von Optimierungsmöglichkeiten
  • Praktische Übung – zum Abschluss des Insolvenzverfahrens
    • Einnahmen-/Ausgaben-Schlussrechnung
  • Tipps und Tricks für den Insolvenzalltag – Fehlervermeidung
    • Unvollständiges Belegwesen/nicht nachvollziehbare Belege
    • Nicht alle Positionen werden in der Berechnung erfasst
    • Negativer Kassenbestand
    • Salden der Sachkonten, Angaben im Schlussbericht oder Vergütungsantrag stimmen nicht mit den Werten der Einnahmen-/Ausgaben-Rechnung überein
  • Arbeitshilfen
    • Für die Vorbereitung des Verfahrensabschlusses – Beispiel Checkliste
    • Für Regelinsolvenzverfahren
    • Für Kleinverfahren (IK- und kleine IN-Verfahren von natürlichen Personen)

Teilnehmerstimmen

  • "Guter Inhalt, praxisnah, überhaupt nicht trocken."
    Christel Wieckhorst
  • "Beide Seminarleiter sind sehr professionell, Fragen werden zufriedenstellend beantwortet."
    Jasmin Weber

RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH

Der RWS Verlag in Köln bietet juristische Seminare für die Praxis an. Das Angebot richtet sich an Juristen, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sowie deren Mitarbeiter. Im Mittelpunkt stehen aktuelle wirtschaftsrechtliche Themen, Foren und Tagungen sowie die Diskussion neuester Rechtsprechung. Der RWS Verlag ist ein seit 1977 etablierter Fachverlag mit Schwerpunkt im Wirtschaftsrecht. Das Verlagsprogramm umfasst diverse Fachzeitschriften zum Insolvenzrecht, Bankrecht, Immobilienrecht und Wettbewerbsrecht sowie ein breites Spektrum wirtschaftsrechtlicher Publikationen in Form von Gesetzeskommentaren, Handbüchern, Skripten, Loseblattwerken und elektronischen Medien.

Anbieter kontaktieren

Seite teilen:

Seminar weiterempfehlen