Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Biltrolling Praxis-Einstieg
Verlag Dashöfer GmbH

Zielgruppe: 

Leiter und Mitarbeiter aus dem Finanz- und Rechnungswesen sowie alle, die zukünftig verstärkt Aufgaben im Bereich des Controlling wahrnehmen wollen.

Voraussetzungen: Es sind keine besonderen Voraussetzungen zu erfüllen.

Abschluss: Jeder Teilnehmer erhält am Ende der Veranstaltung ein Zertifikat.

Termine:

Beschreibung: 

  1. Grundlagen Biltrolling
    • Leitbild für den Biltroller: Fachliche und persönliche Anforderungen
    • Empirische Ergebnisse zur Zusammenführung von Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand
  2. Operative Controlling-Instrumente aus dem Rechnungswesen
    • Checkliste für eine stimmige Monats-GuV/-BWA
    • Die monatlichen BWA-/GuV-Zusatzauswertungen
    • Bilanzpolitik: Wie sich Unternehmen arm / reich rechnen können
    • Publizitäts- und Prüfungspflichten für Kapitalgesellschaften
    • BilRUG (Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz): Welche Änderungen ergeben sich für den Jahresabschluss?
    • Wichtige Kennzahlen aus der Monats-Bilanz/-GuV zur Steuerung des Unternehmens und Vergleich mit branchenbezogenen Rating-Kennzahlen (Handel, Industrie, Dienstleistungen)
      • Finanzkennzahlen und Finanzierungsregeln (u. a. Deckungsgrade, Debitoren- und Kreditorenziel, dynamischer Verschulungsgrad, Beschaffung von Eigen- und Fremdkapital)
      • Rentabilitätskennzahlen
      • Liquiditäts- / Cash-Flow-Kennzahlen
      • Kennzahlen zum Kapital-/ Lagerumschlag und zur Umschlagsdauer
      • Definition von Risikokennzahlen für \'Ihren\' Betrieb
      • Aufbau eines kennzahlenbasierten individuellen Frühwarnsystems
    • Erstellung einer Liquiditätsplanung - Kapitalflussrechnung
    • Das Banken-Rating - Auswirkungen von Basel III auf den Mittelstand
    • Einführung in das Working Capital Management (WOCM)
    • Voll- und Teilkostenrechnung - Vor- und Nachteile
      • Kostenträgerrechnung: Kalkulation von Produkten / Aufträgen (Übungsbeispiele)
      • Nachkalkulation und mögliche Korrektur von Kalkulationssätzen
      • Deckungsbeitragsrechnung als Steuerungsinstrument (Übungsbeispiele)
    • Management-Steuerungskennzahlen aus anderen Bereichen (Absatz, Beschaffung / Materialwirtschaft, Produktion / Qualität, F&E, Personalkennzahlen)
    • Budgetierung als wichtige Aufgabe des Controlling/Biltrolling
  3. Strategische Controlling-Instrumente für den Mittelstand
    • Portfolio-Analyse
    • ABC-Analyse
    • Balanced-Scorecard
    • SWOT-Analyse (Stärken-Schwächen-Chancen-Risiken)
    • Benchmarking
    • Risikomanagement

Inhalte: 

Bilanzbuchhalter und andere Fachkräfte im Rechnungswesen können ihre Berufsaussichten deutlich verbessern, wenn sie auch über Fachkenntnisse aus dem Bereich Controlling verfügen. Das Berufsbild des Biltrollers steht vor allem in mittelständischen Unternehmen hoch im Kurs. Dieses 2-tägige Intensiv-Seminar soll das Zusammenwachsen beider Bereiche unterstützen.

Die Basis für ein funktionierendes Controlling bilden die Buchhaltung, Kostenrechnung, Liquiditätsplanung und Budgetierung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ein modernes und leistungsstarkes Controlling-System entwickeln, um langfristig Ihren Unternehmenserfolg zu sichern. Denn nur ein funktionierendes Kennzahlen- und Frühwarnsystem unterstützt Sie bei einer zukunfts- und zielorientierten Unternehmenssteuerung.

Anhand ausführlicher praxisorientierter Fallbeispiele und diverser Übungen wird die Umsetzung in die Praxis verständlich und durchführbar.

Weitere Informationen
Dieses Grundlagenseminar ist eine optimale Vorbereitung auf den Aufbaulehrgang, in dem Sie eine Prüfung zum/r geprüften Controller/in (zertifiziert durch die EBC Hochschule Hamburg) ablegen können.

Verlag Dashöfer GmbH

Schon seit über 25 Jahren bildet der Dashöfer Verlag viele wissbegierige Menschen sie Sie mit hoher Kundenorientierung und engem Praxisbezug weiter.
Unsere Seminare sind zukunftsorientiert und an Ihre Bedürfnisse angepasst – in Tagungsräumen wie auch online auf unserem VideoCampus.de. Auch unsere Handbücher, Software, Wissensdatenbanken und Hörbücher sind stets am Zeitgeschehen.

Unser Team bietet Ihnen bundesweit 1.500 Seminare für Manager, Betriebsräte, Sekretärinnen, Ausbilder, Einkäufer, Architekten, Buchhalter und viele andere Berufsgruppen.

Rechtssichere Fachinformationen zu den Bereichen Recht, Steuern, Management, Unternehmensführung, Personalwesen, Assistenz, Öffentliche Verwaltung, Bauwirtschaft und Immobilien erhalten jährlich fast 15.000 Menschen.
All unsere Referenten besitzen Praxiserfahrung, welche sie in optimalen Teilnehmergruppen weitergeben. Durch diese Kombination und unsere Dashöfer-Garantien konnten wir stets eine sehr hohe Kundenzufriedenheit erreichen

Ein einfacher und kostenloser Service zum Kennenlernen ist der Dashöfer-Newsletter mit aktuellen Themen und Angeboten.

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung!

Anbieter kontaktieren

Seite teilen:

Seminar weiterempfehlen