Seminarportal.de kostenlos testen mit Freieintrag:
  Jetzt registrieren
Stichwortsuche:

Tipp: Sie können die Operatoren +, -, * sowie Anführungszeichen einsetzen, um Ihr Suchergebnis zu optimieren.

Hilfe zur Suchfunktion

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

I. Allgemeines

Die Rechtsbeziehung zwischen dem Betreiber von www.seminarportal.de (im Folgenden "seminarportal.de") und dem jeweiligen Anbieter- und Seminarinformationen verschiedener Seminaranbieter zur Mitarbeiter- und Führungskräfteweiterbildung sowie Informationen über Anbieter von Tagungsräumen und Eventlocations (jeweils "Anbieter") erfolgt ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der jeweiligen Auftragserteilung gültigen Fassung.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind auch wesentlicher Bestandteil jedes abgeschlossenen Vertrags zur Veröffentlichung eines Seminareintrags, Trainereintrags, oder Tagungsraumangebots oder Evenlocationangebots, soweit nicht im Einzelnen Abweichendes vereinbart ist.

II. Vertragsgenstand, Leistungsumfang, Vertragsbeginn und Gebühren

Seminarportal.de dient als Vermittlungs-Portal für Seminare zur Mitarbeiter- und Führungskräfteweiterbildung und Trainer sowie für Buchung von Tagungsräumen und Eventlocations. Seminarportal.de veröffentlicht im Internet unter www.seminarportal.de Informationen verschiedener Anbieter.

Seminarportal.de bietet folgende kostenpflichtige Leistungen an:

  1. Bewerbung von Seminaren ("Seminareinträge")
  2. Bewerbung von Trainerprofilen ("Trainereinträge")
  3. Bewerbung von Tagungsräumen und Eventlocations ("Tagungsraumeinträge")

Als Voraussetzung, um Seminareinträge, Trainereinträge und Tagungsraumeinträge in der Seminardatenbank einstellen zu können, muss sich der Anbieter zunächst bei seminarportal.de registrieren. Diese Registrierung ist kostenlos und sie begründet noch keinen kostenpflichtigen Vertrag zwischen dem Seminaranbieter und seminarportal.de. Durch die erfolgreiche Registrierung erhält der Anbieter einen Benutzernamen und ein Passwort. Mit diesen Daten kann er sich auf den Anbieterseiten anmelden und eine Bestellung für die gewünschte Anzahl von Seminareinträgen oder Tagungsraumeinträgen eingeben. Hierdurch wird ein kostenpflichtiger Vertrag über die Veröffentlichung des Eintrags geschlossen Im Anschluss daran erhält der Vertragspartner automatische eine Rechnung per E-Mail übermittelt. Ist der Rechnungsbetrag vollständig bei seminarportal.de eingegangen, werden die Einträge freigeschaltet. Der Vertrag beginnt erst mit der Freischaltung der Einträge in der Seminardatenbank durch seminarportal.de zu laufen. Damit soll von seminarportal.de sichergestellt werden, dass das Konzept der zielgruppenorientierten Seminarplattform für den Mittelstand mit wirtschaftsrelevanten Themenstellungen erhalten bleibt. Seminarportal.de behält sich daher vor, Seminaranbieter mit anderen Themenbereichen (z.B. Hobby oder Freizeit) für die Eintragung in die Datenbank abzulehnen. In diesem Fall erfolgt die Rückzahlung für bereits gezahlte Gebühren für die entsprechende Bestellung.

Der Anbieter hat bei Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrages Anspruch auf folgende Leistungen:

Ist nichts anderes vereinbart, dann gilt die jeweils aktuelle - unter der Rubrik ‚Preise' veröffentlichte Preisliste. Die Preise verstehen sich zzgl. der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer.

III. Laufzeit des Vertrages

Abgelaufene Seminartermine werden automatisch aus der Datenbank gelöscht. Soweit die Veröffentlichung von Trainerprofilen, Tagungshotels und Eventlocations beauftragt wird, läuft der Vertrag zwischen seminarportal.de und Anbieter ein Jahr und verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn der Anbieter nicht spätestens 14 Tage vor Ablauf der Jahresfrist kündigt. Bei Terminunabhängigen Seminareinträgen (Dauereintrag) läuft der Vertrag zwischen seminarportal.de und Anbieter drei Monate und verlängert sich automatisch um weitere drei Monate, wenn der Anbieter nicht spätestens 14 Tage vor Ablauf der Dreimontasfrist kündigt.

IV. Haftung des Vertragspartners von seminarportal.de

Die Verantwortung für den Inhalt von Anbieter- Seminar- und Tagungsrauminformationen liegt ausschließlich beim Anbieter. Der Anbieter garantiert, in seinen Einträgen nur den Tatsachen entsprechende Angaben zu veröffentlichen.

Der Anbieter stellt die Informationen in dem vorgegebenen Format mithilfe des Onlineformulars eigenständig ein. Nach einer Freischaltung durch den seminarportal.de erscheint die gebuchte Leistung wie in der Vorschau ersichtlich. seminarportal.de hat das Recht, Informationen des Anbieters zu prüfen und evtl. redaktionell zu überarbeiten und Anbieter von der Datenbank auszuschließen, die mehrfach unwahre Informationen veröffentlichen oder gegen redaktionelle Vorgaben verstoßen. Einer vorherigen Abmahnung des Anbieters bedarf es dabei nicht. Er bleibt auch weiterhin zur Zahlung der vertraglich vereinbarten Vergütung verpflichtet, es sei denn, er weist nach, dass seminarportal.de die Inhalte zu Unrecht gelöscht hat. Seminarportal.de hat das Recht, Seminare und/oder Anbieterinformationen, die gegen vorstehende Bestimmungen verstoßen, von Sekten und solche mit religiösen, sexistischen, rechts- und linksextremistischen oder menschenverachtenden Inhalten aus den Datenbanken zu löschen.

Der Anbieter garantiert, dass durch die Inhalte Rechte Dritter nicht beeinträchtigt werden und seine Inhalte nicht gegen geltendes Recht, gesetzliche und behördliche Verbote oder gegen die guten Sitten verstoßen. Er stellt sicher und haftet dafür, dass alle veröffentlichten Informationen der Wahrheit entsprechen. Er stellt seminarportal.de von allen Ansprüchen Dritter wegen Nichteinhaltung vorstehender Regelungen frei.

V. Haftung von seminarportal.de

Seminarportal.de gewährleistet nur eine dem jeweils üblichen technischen Standard entsprechende, bestmögliche Verfügbarkeit der Daten. Dem Anbieter ist jedoch bekannt, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, ein von Fehlern vollkommen freies Programm zu erstellen und es möglich ist, dass unsere Daten und Dienste ohne unser Verschulden nicht jederzeit verfügbar sind. Insbesondere steht Seminarportal.de nicht für Fälle ein, in denen seine Dienste nicht verfügbar sind,

Seminarportal.de übernimmt keine Verantwortung für die vom Anbieter übermittelten Inhalte, Dateien oder sonstige Pflichten, die aus dem Bereich des Anbieters stammen. Die Inhalte auf der Website liegen in der Verantwortung der Anbieter. Seminarportal.de übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Gesetzeskonformität oder Aktualität der Inhalte.

Seminarportal.de haftet nicht dafür, dass ein Kontakt zwischen Anbietern und Nutzern des Portals zustande kommt, dass eine Mindestzahl oder Mindestqualität von Anfragen eingeht, sowie nicht für Investitionen, die vom Anbieter im Zuge dieses Angebots bzw. Vertragsschlusses z.B. im Vertrauen auf eine Mindestanzahl von Anfragen getätigt wurden. Seminarportal.de haftet nicht für die Richtigkeit der durch uns veröffentlichten Daten, sowie der in diesen Daten enthaltenden Sachaussagen.

Seminarportal.de haftet nicht für den Ersatz von jeglichen Schäden, die sich durch die Benutzung oder Nichtbenutzung der Website ergeben, insbesondere nicht, dass die Website ohne Abbrüche oder fehlerfrei funktioniert. Das schließt ein, ist aber nicht hierauf beschränkt, die Gewährleistung für Rechtsmängel, die Unversehrtheit, die Marktfähigkeit oder die Eignung für einen bestimmten Zweck im Hinblick auf die Verfügbarkeit, Genauigkeit, Zuverlässigkeit oder den Inhalt der Seiten. Seminarportal.de haftet nicht für direkte, indirekte oder zufällige Schäden oder für Folgeschäden, für entgangene Gewinne oder für Geschäftsunterbrechungen, die auf der Nutzung oder fehlenden Nutzungsmöglichkeit der Websites und der darin enthaltenen Leistungen beruhen. Das gilt auch dann, wenn Seminarportal.de von der Möglichkeit solcher Schäden in Kenntnis gesetzt wurde.

Die Website bzw. die ihr zugrundeliegende Plattform/Datenbank wird unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit angeboten. Seminarportal.de übernimmt keine Haftung für eine Löschung der in die Datenbank eingestellten Daten oder Fotos oder dafür, dass diese nicht gespeichert werden. Ferner übernimmt Seminarportal.de keine Haftung für eine eventuelle Verspätung oder Fehlübertragung bei der Kommunikation.

Seminarportal.de übernimmt insbesondere keine Verantwortung und haftet nicht für etwaige Schäden, die durch Fremdeinwirkung auf das System des jeweiligen Nutzers oder Anbieters oder beim Vorgang der Datenübertragung entstehen.

Der Anbieter stellt Seminarportal.de von sämtlichen berechtigten Ansprüchen Dritter einschließlich der Kosten der Rechtsverteidigung frei, soweit diese Dritten Ansprüche gegen Seminarportal.de geltend machen.

Die Haftung von Seminarportal.de, soweit eine solche ungeachtet der vorstehenden Regelungen gegeben sein sollte, beschränkt sich in jedem Fall auf Schäden, die durch Seminarportal.de, seine gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden oder auf der Verletzung einer für das Vertragsverhältnis wesentlichen Hauptpflicht beruhen. Die Schadensersatzhaftung ist auf den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden begrenzt, soweit Seminarportal.de keine vorsätzliche oder grob fahrlässige Vertragsverletzung angelastet wird.

Sollte ein Haftungsgrund wegen Verlust oder die Zerstörung von Daten vorliegen, haftet Seminarportal.de nur bis zur Höhe des typischen Wiederherstellungsaufwands, der trotz regelmäßiger, dem Stand der Technik entsprechender Datensicherung entsteht.

Die Haftung wegen schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bleibt unberührt. Dies gilt ebenfalls für die zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

Seminarportal.de erteilt alle Auskünfte, Ratschläge und Empfehlungen grundsätzlich nach bestem Wissen. Eine vertragliche Haupt- oder Nebenpflicht zur Erteilung von Auskünften, Ratschlägen oder Empfehlungen besteht nicht. Zum Ersatz eines aus der Befolgung der Auskunft, des Rates oder der Empfehlung entstehenden Schadens ist Seminarportal.de daher nicht verpflichtet, es sei denn, eine Haftung ergibt sich aus einer unerlaubten Handlung oder einer sonstigen gesetzlichen Bestimmung. Bei Auskünften, Ratschlägen und Empfehlungen kann es sich um Abbildungen oder Texte handeln, unabhängig davon, ob diese Auskünfte, Ratschläge oder Empfehlungen öffentlich zugänglich sind oder persönlich erteilt wurden.

Im Übrigen ist jegliche Schadensersatzhaftung von Seminarportal.de, gleich aus welchem Rechtsgrund, ausgeschlossen.

VI. Erfüllungsort, Gerichtsstand und sonstige Bestimmungen

Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen bedürfen der Schriftform. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Frankfurt am Main. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ungültig sein oder werden, bleibt der Vertrag samt aller übrigen Bestimmungen gültig. Die Klausel ist durch eine solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen und inhaltlichen Zweck der ursprünglichen möglichst nahe kommt. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.